Bayern - Allgäuer Alpen - Zipfelsalpe

Am 03.10.2010 starteten wir in Richtung Allgäu zu unserer ersten Tour dieses Jahr.

Unser Ziel: Zipfelsalpe 1534 m.

Ausgangspunkt war Hinterstein, der Parkplatz liegt gleich hinter der Kirche.

Das erste Stück des Anstiegs stimmt mit der Tour zur Willersalp überein. Möchte man dorthin, muss man sich rechts halten, die eiserne Brücke am Wasserfall überqueren und in Richtung „Köpfle“ laufen. Die Willersalpe selbst ist leider nicht angeschrieben. Vielleicht bietet es sich hier an, auf dem Parkplatz etwas außerhalb von Hinterstein zu parken.

Der Anstieg zur Zipfelsalpe war für unser Befinden ziemlich steil, zumal man immer wieder über größere Steine und starke Wurzeln steigen musste. Trittsicherheit ist erforderlich, teilweise sind als Hilfestellung „Stufen“ aus Metall in den Stein gesetzt.

Landschaftlich war es herrlich.

Zweimal machten wir einen kurzen Stopp am Wasserfall.

Nach ca. 1 Stunde schweißtreibenden Aufstiegs erblickten wir bereits unser Ziel: die Zipfelsalpe.

Nach einer weiteren Stunde machten wir dort unsere wohl verdiente Brotzeit und genossen das tolle Wetter.

Gestärkt gingen wir dann an den etwa 1 ½ stündigen Abstieg an.

Empfehlenswert wären Wanderstöcke, da der sehr schmale Weg durch die Wurzeln, Steine etc. ziemlich rutschig ist.

Es war zwar ein anstrengender aber wunderbarer Tag und wir suchen bereits die nächste Tour….

Weitere Informationen

  • Route Aufstieg: Hinterstein - Zipfelsalpe
  • Route Abstieg: Zipfelsalpe - Hinterstein
  • Dauer für Aufstieg: 1,5 Stunden
  • Dauer für Abstieg: 1,5 Stunden
  • Ziel Höhe / Gipfel: 1526 m
  • Höhenmeter: 680 m
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Empfohlende Wandermonate: April - November (nur bei gutem Wetter)
  • Klettersteig: nein
  • Sehenswürdigkeiten: Wasserfall, Bergkulisse, Zipfelsalpe
  • Einkehrmöglichkeit: Zipfelsalpe
  • Schuhwerk: knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle
  • Trittsicherheit: erforderlich
  • Schwindelfrei: erforderlich
  • Wanderkarte: Kompass Nr. 3
  • Weiterempfehlen: ja - ich würde die Tour wieder machen
  • Hinweis:

    Die Benutzung des Tourenberichtes erfolgt auf eigenes Risiko. Es wird keine Haftung für etwaige Unfälle und Schäden jeder Art übernommen.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.

Suche deine Tour in Deutschland

Alle Touren in Deutschland