Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos by wandersuechtig.de

Allgemeine Information

Die „Bayerisch-Schwaben-Lauschtour“ - Großes Kino für die Ohren. Bayerisch-Schwaben mit iPod oder Smartphone-App: Entdecken Sie unsere Destination mit der großen "Bayerisch-Schwaben Lauschtour" - Gewinner des ADAC Tourismuspreises Bayern 2013. Unsere amüsant-interessanten Audioguides führen auf völlig neue Art durch Natur und Kultur. Piepsende Zeitmaschinen und donnernde Meteoriten, seufzende Ritter, meckernde Orgelpfeifen oder der Pulsschlag eines wiederbewässerten Moors: Die „Bayerisch-Schwaben-Lauschtour“ bietet großes Kino für die Ohren – mit viel Info, Humor und Sound-Erlebnis. Und alles unter freiem Himmel! Insgesamt gibt es nun 13 Lauschtouren in ganz Bayerisch-Schwaben (Quelle: http://www.bayerisch-schwaben.de/erlebnisangebote/bayerisch-schwaben-lauschtour.html)

 

(Quelle: http://www.familien-und-kinderregion.de/de/freizeitspass-mehr/natur/lauschtour-durchs-leipheimer-moos.html)

Tourenbeschreibung

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Wir starten unsere Lauschtour in Leipheim in der Nähe der Straußenfarm Donaumoos (für das Navi 89340 Leipheim, Herdweg 2) und parken dort unseren Pkw. Es stehen ca. 10 Parkplätze zur Verfügung. Zu Beginn der Lauschtour informieren wir uns an der Tourentafel. Mit dabei haben wir als Audioguid ein Samsung Galaxy S 4 mini und ein Ipone 5. Wir haben uns die Lauschtour App vor Start der Tour heruntergeladen (Android - Apple). Falls man über kein Smartphone verfügt, kann man sich Audioguids beim Schwarzfelderhof und bei der Regionalmarketing Günzburg kostenlos ausleihen. Ach ja, eine kleine Hörprobe gibt es hier. Die Strecke der Lauschtour ist mit 4,2 km und einer Dauer von ca. 2 Stunden angegeben. Laut GPS-Messung beträgt die Strecke ca. 4,35 km. Benötigt haben wir ca. 1 Stunde und 30 Minuten (ohne Kinder).

An der Tourentafel befindet sich bereits die 1. Station (am Parkplatz) der Lauschtour "durchs Leipheimer Moos - Ein Moor fürs Ohr". Nach einer kurzen Eingangsgeschichte (2 Minuten und 37 Sekunden) über das Moor, kann die Wanderung auch schon beginnen.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos 

Der 2. Lauschpunkt ist bei einer Straußenfarm und dauert 3 Minuten und 49 Sekunden. Übrigens - sobald man hier pfeift, kommen die Straußen an den Zaun. An dieser Station lernt man interessante Informationen über diese Tiere.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Auf dem Wanderweg kommt man immer wieder an Informationstafeln vorbei. Hier z.B. wird die Kulturlandschaft kurz erklärt.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Die Wanderwege sind breite Forstwege und somit für einen Kinderwagen geeignet.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Die 3. Station lautet "An der Baumreihe". An dieser Stelle war bis 19. Jahrhundert noch alles Moor. Das "Moor" kann man auch auf dem gegenüberliegenden Acker noch erkennen - die Erde ist ganz schwarz. Genauer wird es in 2 Minuten und 51 Sekunden erzählt.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Das Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz hat kurz vor der 4. Lauschpunktstation eine Infobox mit Stempelkissen aufgestellt - eine wirklich schöne und informative Idee.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Wir sind nun am 4. Lauschpunkt (Wald / Rinderweide) angekommen. Hier ist der Boden sehr weich. Auf den Weideflächen befinden sich viele schottische Hochlandrinder. Die Rinder leben dort das ganze Jahr. Mehr Infos erfährt man in 3 Minuten und 2 Sekunden.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Wir kommen nun an den 5. Lauschpunkt (Vor dem Bohlenweg). Dieser ist kurz vor dem feuchten Moor. Das Wasser wurde früher dem Moor entzogen. Seit den neunziger Jahren wird das Moor wieder bewässert. Mehr Infos dazu werden in 2 Minuten und 5 Sekunden erklärt.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Jetzt sind wir auf dem Bohlenweg und an dem Lauschpunkt 6 angekommen (Mitte des Bohlenwegs). Der Blick in das schwarze Wasser ist beeindruckend. Die Tiefe beträgt ca. 1 Meter. Erzählt wird eine kurze Geschichte in 4 Minuten und 1 Sekunde.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Wir lassen für einen kurzen Augenblick das schöne Naturschutzgebiet auf uns wirken.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Beim Lauschpunkt 7 (Ende des Bohlenwegs) wird kurz erklärt, wie man früher Torf gestochen hat. Torf wurde früher zum Heizen benötigt. Durch  ehemalige Torfstecher wird in 2 Minuten und 50 Sekunden das Stechen erklärt.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

 Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Nach wenigen Metern kommen wir zum Lauschpunkt 8 (Am Bach). Hier sind die Biber zuhause. Bissspuren an den Bäumen kann man hier erkennen. In 2 Minunten und 15 Sekunden wird man über den Biber und seine "arbeit" informiert.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Der Lauschpunkt 9 (Wiese am Waldrand) ist der letzte Lauschpunkt dieser Tour. Hier hat man eine schöne Aussicht auf eine große Wiese. Diese Wiese ist sehr feucht - deshalb trifft hier auch auf Brachvögel. Warum sich die Brachvögel hier wohlfühlen erfährt man in 3 Minuten und 25 Sekunden.

Bayern - Bayerisch-Schwaben - Lauschtour durchs Donaumoos

Wir wandern auf einem breiten Fahrweg zurück zu unserem Ausgangspunkt. Diesen erreichen wir nach ca. 10 Minuten (ab dem Lauschpunkt 9).

Bei der Tour war ich mit der Paseo Shorts sowie der Iodon Weste von The North Face bekleidet. Beide Bekleidungsstücke hatten einen tollen Trage- sowie Klimakomfort.

Fazit: Eine schöne interaktive "Lauschtour" durch Bayerisch-Schwaben. Die kleine Wanderung hat Spaß gemacht und eignet sich perfekt mit Kindern. Durch die breiten Forstwege kann auch ein Kinderwagen genutzt werden. Anzumerken ist, dass der Akkuverbrauch bei dem genutzten Samsung Galaxy S 4 mini bei 10 Prozent und bei dem genutzten Iphone bei 20 Prozent lag. Als Übernachtungsmöglichkeit kann die Ferienwohnung Pichler in Günzburg empfohlen werden. Diese ist lediglich 10 Autofahrminuten vom Startpunkt der Tour entfernt.

Weitere Informationen

  • Route Aufstieg: Rundkurs, siehe Beschilderung
  • Route Abstieg: Rundkurs, siehe Beschilderung
  • Dauer für Aufstieg: 1 Stunde
  • Dauer für Abstieg: 1 Stunde
  • Ziel Höhe / Gipfel: 450 m
  • Höhenmeter: 10 m
  • Schwierigkeitsgrad: sehr leicht
  • Empfohlende Wandermonate: ganzjährig
  • Klettersteig: nein
  • Sehenswürdigkeiten: Moor, Moos, Straußen, Naturschutzgebiet, Tiere,
  • Schuhwerk: knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle
  • Trittsicherheit: nicht erforderlich
  • Schwindelfrei: nicht erforderlich
  • Wanderkarte: KEINE
  • Weiterempfehlen: ja - ich würde die Tour wieder machen
  • Hinweis:

    Die Benutzung des Tourenberichtes erfolgt auf eigenes Risiko. Es wird keine Haftung für etwaige Unfälle und Schäden jeder Art übernommen.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.

Medien

by wandersuechtig.de

Suche deine Tour in Deutschland

Alle Touren in Deutschland