Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

Herstellerinformationen

Auf der OutDoor/Eurobike 2010 stellte Camelbak 20 Jahre nach der Einführung des weltweit ersten Trinksystems die neue Generation von Trinkblasen die Camelbak Antidote vor, welche neue Maßstäbe hinsichtlich Performance und Integration ins Trinksystem setzt. Bei seiner Entwicklung ist viel Erfahrung eingeflossen, um ein innovatives Produkt zu schaffen.

Details:

  • state-of-the-art Trinkblase mit vielen Innovations-Details
  • Volumen: 2,0 L
  • große Öffnung, leicht zu befüllen/reinigen
  • flache Form durch innen eingeschweißten Steg
  • garantierte Verbindung dank Quick-Link-System

Material: Polyurethan

Maße/ Volumen/Preis: 29.2 x 17.8 cm/ 1.5 Liter/33,- €, | 34.3 x 20.3 cm/ 2 Liter/35,- € | 44.5 x 17.8 cm / 3 Liter/39,- €.

Farbe: blau/gelb

Detailaufnahmen des Camelbak Trinkrucksack

Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

Die Verpackung der Camelbak Antidote 2 Liter.

Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

Übersichtsaufnahme der Camelbak Antidote 2 Liter

Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

Quick Link System mit wessen Hilfe der Trinkschlauch schnell u. einfach abgenommen werden kann                                                     

Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

Mundstück der Camelbak Antidote

Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

Camelbak typisches Beißventil                                          Drehschalter auf der Rückseite des Mundstückes

Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

Form der Camelbak Antidote im komplett befüllten Zustand         Füllstandsanzeige im Außenbereich                               

 

Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

Verschluss                                                         Einfüllöffnung

Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

Größe der Einfüllöffnung

Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

angebrachte und ausgeklappte Dryer arms auf beiden Seiten

Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

eingearbeiteter Mittelsteg, welcher die Antidote in zwei Kammern teilt

Camelbak Trinksystem Antidote 2 Liter

zerlegtes Mundstück


Erfahrungsbericht

Der Deckel des Camelbak Antidote lässt sich zum Befüllen sehr einfach und schnell mit einer viertel Drehung öffnen und schließen. Die Öffnung ist groß genug für eine Hand, wodurch sich die Reinigung wesentlich leichter und effizienter darstellt. So wurde der damalige schwergängige Klapp- / Schraubverschluss der Einfüllöffnung wesentlich verbessert.

Gegenüber vielen anderen Modellen ist die Camelbak Antidote jetzt im Inneren mittig zusammengeschweißt. Durch diesen Steg, wird die Antidote in zwei Flügel geteilt, und ist dadurch bei einer gefüllten Trinkblase deutlich flacher und die Flüssigkeit wird bei Bewegung abgebremst. Diese interne Vakuumtechnik reduziert die Auswölbung der Trinkblase und erlaubt eine flachere und stromlinienförmigere Form im befüllten Zustand. Sie lässt sich somit einfacher im Rucksack transportieren und verstauen, da sie den Platz effizienter ausfüllt.

Die Steckanschlüsse des verwendeten Quick Link System garantieren das schnelle Verbinden von Trinkblase mit Schlauch und Zubehör (z. B. dem Flow Meter = zeigt an wie viel Flüssigkeit bereits getrunken wurde und wie viel noch zur Verfügung steht, , Filtersystemen =  Fresh Filter aus Carbon, der die Konzentration von Chlor und Schwermetallen im Wasser reduzieren soll, Isolationsschläuchen oder Trockenzubehör). Alle Teile lassen sich dank der praktischen Click-in Verbindungen mit automatischen Verschlussmechanismen einfach zusammenstecken und trennen.

Zum Trocknen hat die Antidote ein ausklappbares Gestell, welches unterhalb der Einfüllöffnung angebracht ist. Diese Dryer arms lassen sich auseinanderfalten und spannen die Trinkblase auf (verhindert ein Aufeinanderliegen der Trinkblasenwände) und erleichtern durch eine verbesserte Luftzirkulation das schnellere Trocknen. Das Reservoir selbst kann an der Quick-Link-Öffnung aufgehängt werden, wodurch die Feuchtigkeit gut entweichen kann. Bei den Vorgängermodellen mussten früher spezielle Trockeneinsätze dazu gekauft werden, welches dank dieser Technik jedoch nicht mehr erforderlich ist.

Die Camelbak Antidote Trinkblase ist zudem mit der speziellen Hydro Guard Technologie ausgestattet. Das heißt sie besteht aus einem Material (Polyurethan) das geschmacksneutral, schimmelresistent, antibakteriell, widerstandsfähig und mit einer glatten Oberfläche versehen ist, welche dadurch schneller abtrocknet um eine Geruchs- und Farbveränderung der Trinkblase vorzubeugen.

Das passende Originalzubehör wird in diesem Set mitgeliefert. So ist ein Trinkschlauch (Pureflow tube), ein mechanisches Ventil (Ergo hydrolock) und das typische CamelBak Beißventil (Big bite valve) enthalten.

Das Big Bite Ventil mit dem neuen Ergo Hydro Lock gewährleistet eine hohe Fließmenge für ein unproblematisches Trinken während jeder Form von Bewegung. Dank des Drehschalters lässt sich die Flüssigkeitszufuhr de- oder aktivieren für zusätzliche Sicherheit während des Transportes um ein versehentliches Öffnen zu verhindern. Das 90° angewinkelte Mundstück erleichtert das Trinken wesentlich.

Im Außenbereich der Antidote ist eine Füllstandanzeige angebracht, welche Auskunft gibt, wie viel Flüssigkeit noch in die Trinkblase passt, bzw. wie viel noch vorhanden ist.

Die Camelbak Antidote ist wirklich für jede Art von Outdoor Aktivität geschaffen. Die Antidote ist so konstruiert, dass sie wirklich den härtesten Bedingungen standhält. CamelBak ist so überzeugt von Antidote, dass CamelBak auch hierfür die Got Your Bak™ Lifetime Guarantee ausspricht, eine lebenslange Garantie.

Die Camelbak Antidote war mir u. a. ein treuer und praktischer Begleiter auf meiner Mountainbike Tour, welche entlang der Lykischen Küste in der Türkei verlief.

Die Camelbak Antidote im direkten Vergleich mit der Deuter Streamer

Wir das Team von www.wandersuechtig.de haben die beiden Trinkblasenmodelle von Deuter den Streamer sowie die Camelbak Antidote mal genauer in unserem Outdoor Testbericht unter die Lupe genommen und im Vergleich Vorteile und Nachteile herausgestellt. Zu den Vorteilen der Deuter Streamer gehört die Möglichkeit, die Trinkblase am unteren Ende komplett zu öffnen. Die Reinigung wird dadurch wesentlich erleichtert, was im Hinblick auf Bakterien-Bildung besonders wichtig erscheint. Die Option den Schlauch und Mundstücke zum Reinigen abzunehmen bzw. zu zerlegen bieten beide Modelle.

Die meisten auf dem Markt erhältlichen Sportrucksäcke sind mittlerweile von Haus auf so konstruiert, dass ein Trinksystem in Form einer Trinkblase integriert werden kann. Wichtig ist vor allem der integrierte Durchlass für den Trinkschlauch, der nach vorne zum Mund geführt wird.

Reiner machte in seinem Testbericht über die Deuter Streamer auf Grund der Größe seines Mundstückes durchaus schlechte Erfahrungen, da dieses für diverse Rucksackmodelle zu groß war, um es durch die im Rucksack integrierte Trinkschlauchöffnung zu bekommen. In diesem Punkt überzeugt die Camelbak Antidote dank ihres kleinem flachem Mundstück. Auch bei der Dichtigkeit stellte ich keinerlei Mängel fest – so soll es ja auch sein!

Die Camelbak Antidote wurde bereits bei diversen Outdoortests von Fachzeitschriften als Testsieger ausgezeichnet. Dieser Meinung schließen wir uns voll und ganz an. Eine Schwäche bei der Camelbak Antidote konnten wir bei unserem Test nicht wirklich feststellen.

Vorteile der Camelbak Antidote:

+ kleines dichtes Mundstück

+ gut zu befüllen

+ Füllstandsanzeige im Außenbereich

+ schnell einsatzbereit

+ geringes Packmaß dank eingearbeiteten Mittelsteg

+ Ersatzteile/Zubehör bestellbar/integrierbar

+ Dryer arms zur besseren Trocknung

+ mit vielen Rucksäcken kompatibel

Nachteile der Camelbak Antidote:

- eingeschränkte Reinigungsmöglichkeit auf Grund des Mittelsteg

FAZIT: Ich bin seit ca. 15 Jahren stolzer Besitzer eines alten Camelbak Trinkblasensystems, welches damals die erste Camelbak Baureihe darstellte. Bei der neuen Antidote zeigt sich jedoch, dass Camelbak die Kritik am alten System nun an der überarbeiteten Antidote-Version gezielt umgesetzt hat. Die vielen Verbesserungen im Detail der Camelbak Antidote sind deutlich, und das Handling ist dadurch einfacher und luxuriöser geworden, gerade wenn die Trinkblase häufig genutzt wird. Das überarbeitete flachere Profil sowie das geringe Gewicht runden das Gesamtpaket ab. Durch den eingearbeiteten Steg in der Trinkblase lässt sich die Antidote nicht ganz optimal, sprich in einem Zug, reinigen was aber verständlich sein dürfte.

Weitere Informationen

  • Hersteller: Camelbak
  • Model: Antidote
  • Preis: 34,95 €
  • Personengruppe: --
  • Funktionen: siehe Beschreibung
  • Weiterempfehlen: ja

Sebastian

Was zunächst mit einer gewissen Skepsis begann, da es immer hieß Wandern ist etwas für ältere Leute, schlug ganz schnell in eine große Leidenschaft um und gipfelte letztendlich in einer Sucht. Mit meinen Berichten möchte ich euch helfen diese lebenslängliche Krankheit so gut wie möglich zu überstehen und die Symptome etwas zu lindern.

Anzeige

Suche dein Zubehör

getestetes Zubehör