Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter

Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter by wandersüchtig.de

Herstellerinformation

Regelmäßig trinken bei körperlicher Belastung hält länger fit. Die Trinksysteme von Deuter mit ihrem neuen „Hi-Flow Bite Valve“ erlauben eine kontinuierliche Zufuhr von Flüssigkeit ohne die sportliche Betätigung unterbrechen zu müssen. Alle drei Größen sind mit der Trinksystem-Kompetenz von SOURCE VAGABOND ausgestattet.

Details:

- Taste-Free bladder erlaubt es, Wasser tagelang ohne Geschmacks- und Qualitätsänderung aufzubewahren, daher ist sie sehr hygienisch und einfach sauber zu halten

- Taste-Free tube:auch der Schlauch ist so absolut geschmacksneutral

- praktischer Schiebe-Clip ermöglicht durch die komplette Öffnung der Blase einfaches Befüllen und Säubern und ist absolut auslaufsicher

- Helix Valve: auslaufsicheres Mundstück mit zusätzlicher Wasser-Stop-Verriegelung

- zum Reinigen lässt sich das „Hi-Flow Bite Valve"  Mundstück einfach zerlegen

- aufsteckbare Schutzkappe hält während eines längeren Transportes den Schmutz vom Mundstück fern

Material: Co-Extruded PE

Volumen: 1 Liter (165 Gramm), 2 Liter (175 Gramm) und 3 Liter (185 Gramm)

Größe: 1 Liter (30 cm x 19 cm), 2 Liter (35 cm x 19 cm) und 3 Liter (42 cm x 21 cm)

Farbe: blau/orange

Funktionsweise:

Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter

Detailaufnahmen

Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter

Die Deuter Streamer 3 Liter wird in dieser Form an den Kunden ausgeliefert. Eine Verpackung, die meiner Meinung nach ausreichend und auch ansprechend ist.

Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter

Der Trinkschlauch der Deuter Stream wird ganz unkompliziert am unteren Ende der Trinkblase in die vorgesehene Öffnung eingeklickt. Durch das verwendete System von Deuter ist eine Dichtheit garantiert.

Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter

Für den Transport kann man die mitgelieferte Dirt-Shield Kappe auf das Mundstück setzen.

Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter

Auf dem linken Bild ist das Mundstück noch geschlossen. Die Tropf-Sperre wurde auf dem rechten Bild bereits gegen den Uhrzeigersinn gedreht. Danach ist das Ventil (Mundstück) offen. Zum Trinken muss lediglich leicht auf das Ventil gebissen und gesaugt werden. Das integrierte Federventil stoppt beim Absetzen den Getränkefluss automatisch.

Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter

Durch die weite Öffnung der Deuter Trinkblase kann man das Trinkblasensystem sehr leicht mit der gewünschten Flüssigkeit befüllen.

Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter

Wenn das gewünschte Getränk in die Trinkblase eingefüllt worden ist, wird das Deuter Trinksystem mit dem Streamer Clip verschlossen.

Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter

Nach dem Reinigen sollte die Deuter Streamer kopfüber im Schatten zum Trocknen aufgehängt werden.

Erfahrungsbericht

Bei meiner letzten Bergtour im Allgäu habe ich festgestellt, dass ich früher oder später an einem Trinksystem für meinen Rucksack nicht vorbei komme. Ein Trinkrucksack hat aus meiner Sicht den großen Vorteil, das ich meine sportliche Betätigung nicht unterbrechen muss. Deshalb habe ich bei diesem Outdoor Testbericht die Deuter Streamer 3 Liter für euch getestet.

I. Das Deuter Trinksystem Streamer 3 Liter im Einsatz:

Die Deuter Trinkblase Streamer 3 Liter ist sehr schnell zusammen gebaut und einsatzbereit. Jedoch kommt die Trinkblase bei manchen Rucksäcken an ihre Grenzen. Bei meinem Test konnte ich 2 Rucksäcke von Deuter und 2 Rucksäcke von Salewa in Verbindung mit der Streamer 3 Liter testen. Bei Deuter überzeugte das Trinksystem Streamer bei einem ACT Lite 35 Liter und einem ACT Lite 40 + 10 Liter Rucksack. Hier war das Trinksystemfach und auch die Befestigung des Trinkschlauches mehr als perfekt gelöst. Bei Salewa wurden der Miage 28 II und der neue Acent 30 getestet. Bei dem Salewa Miage 28 II überzeugte die Trinkblase ebenfalls. Das Trinkblasenfach war ausreichend und auch die kleine Öffnung für den Trinkschlauch nach außen war mehr als gut gelöst. Bei dem Salewa Acent 30 überzeugte die Streamer 3 Liter jedoch nicht. Bei allen Tests wurde die Trinkblase mit 2,8 Liter Leitungswasser befüllt. Hier kam das Trinkblasenfach des Acent 30 an seine Grenzen. Des weiteren ist das Mundstück der Streamer zu groß für die Trinkschlauchöffnung des Ascent 30. Nur durch eine Fummelei konnte nach längeren der Trinkschlauch durchgefädelt werden. Wenn die Deuer Streamer jedoch mal im Rucksack ist, ist das Trinken (wie bereits oben beschrieben) kein Problem. Es macht sogar Spaß unter dem Laufen eine Kleinigkeit zu trinken und fördert so die Leistungsfähigkeit.

II. Die Reinigung der Deuter Streamer 3 Liter:

Dank der großen Öffnung des Trinkbeutels der Streamer und der Möglichkeit das Mundstück in seine Einzelteile zu zerlegen, ist eine Reinigung sehr Trinkblase sehr einfach. Sicherlich ist eine Reinigung aufwendiger, wenn in das Trinksystem Säfte etc. eingefüllt wurden. Deuter hat aber jeder Stream eine Reinigungsanleitung beiglegt. So ist eine saubere Reinigung der Streamer bei allen Getränken möglich.

III. Die Deuter Streamer 3 Liter im Vergleich zur Camelbak Antidote 2 Liter:

Basti konnte die Camelbak Antidote testen und ist mit der Trinkblase mehr als zufrieden. Es gibt bei den einzelnen Herstellern von Trinkblasen kaum Unterschiede. Deshalb bin ich der Meinung, dass jede Trinkblase seine Vor- und Nachteile hat. Mir ist jedoch im direkten Vergleich aufgefallen, dass die Camelbak Antidote gegenüber der Deuter Streamer ein kleineres Mundstück hat. Dadurch ist die Trinkblase von Camelbak vermutlich mit mehreren Rucksäcken kompatibel. Bei der Reinigung punktete jedoch die Deuter Streamer. Bei der Camebak Antidote wurde eine "Kammertrennung" eingearbeitet. Somit hat die Camelbak Antidote "2 Kammern". Eine Reiningung ist daher umständlicher. Bei der Deuter Streamer ist es lediglich nur "eine Kammer" und so die Reinigung einfacher.

Vorteile der Deuter Streamer:

+ gut zu befüllen

+ schnell einsatzbereit

+ gut zu reinigen

+ geringes Packmaß

+ Reinigungsanleitung in 5 Sprachen

+ Ersatzteile bestellbar

Nachteile der Deuter Streamer:

- nicht mit allen Rucksäcken kompatibel

- das Material fühlt sich dünn an

- großes Mundstück

IV. Mein Fazit über die Deuter Streamer 3 Liter:

Ich bin mit der Deuter Streamer sehr zufrieden. Für meine beiden Rucksäche ist das Trinkblasensystem perfekt. Es sollte aber jeder das Trinkblasensystem vor einem Kauf mit seinem eigenen Rucksack testen. Nicht das nach dem Kauf bzw. kurz vor einer Bergtour festgestellt wird, dass das gekaufte Trinksystem mit dem vorhandenen Rucksack nicht kompatibel ist.

Weitere Informationen

  • Hersteller: Deuter
  • Model: Streamer 3 Liter
  • Preis: 34,95
  • Personengruppe: --
  • Funktionen: Trinkblase
  • Weiterempfehlen: ja

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.

Anzeige

Suche dein Zubehör

getestetes Zubehör