Frischluftprogramm der Bad Feilnbacher Gipflstürma Winteralmrausch 15.2.2016 – 21.2.2016

Frischluftprogramm der Bad Feilnbacher Gipflstürma Winteralmrausch 15.2.2016 – 21.2.2016 by Bad Feilnbach

Presseauskunft vom 02.12.2015

Almrausch ruft nun auch im Winter:  Frischluftprogramm der Bad Feilnbacher Gipflstürma 15.2.2016 – 21.2.2016

Dem Charme der alpinen Berg-Wander-Outdoor-Radl-Schneeschuh-Natur-Erlebnis-und Geniesser-Angebote der Gipflstürma aus Bad Feilnbach folgten 2014 und 2015 so einige Berg-und Frischluftfreunde. Das Team hinter den Alpen-Erlebnissen erweitert nun das Angebot und lockt erneut in die Natur. Kommenden Februar geht’s los – der Winteralmrausch ruft! In einem spannenden Veranstaltungsprogramm verbinden sich auch 2016 wieder Sporterlebnis am Berg mit bajuwarischer Lebensfreude. Selbstfindung bieten wir ausschließlich mit einer gehörigen Prise Bodenständigkeit und Zeit vergeuden ist kein Schimpfwort, sondern unsere Mindestanforderung, um die Lebensart des Voralpenlandes in seiner ganzen Bandbreite zu genießen.

 Winteralmrausch 15.2. – 21.2.2016  - Programmübersicht

Mo., 15.2.2016: Langlauftraining Klassisch für Anfänger, 10 - 12 Uhr
Mo., 15.2.2016: Langlauftraining Skating für Anfänger, 13 - 15 Uhr
Di., 16.2.2016: Langlauftraining Klassisch für Fortgeschrittene, 10 - 12 Uhr
Di., 16.2.2016: Langlauftraining Skating für Fortgeschrittene, 13 - 15 Uhr
Mi., 17.2.2016: Hundeschlitten Workshop, 14 - 16 Uhr
Do., 18.2.2016: Schneeschuh-Fackelwanderung,18 - ca. 21. Uhr
Fr. / Sa., 19.2./ 20.2.2016: Iglu Experience, 13 - 9.00 Uhr
Sa., 20.2.2016: Kombinierter Workshop „Schneeschuhgehen, Skitour, Verschüttetensuche“, 9 - 16 Uhr
So., 21.2.2016: Schluchtenwanderung ins hochwinterliche Tal, 9 - 15 Uhr

Mo., 15.2.2016, Langlauftraining Klassisch für Anfänger, 10 - 12 Uhr
Langlaufen schont Muskeln und Gelenke und stärkt gleichzeitig ungemein.
Gesunde Bewegung im Schnee mit der klassischen Grundtechnik des Langlaufens – verspricht Freude am sanften Outdoor-Erlebnis. Preis: €25.- /Teilnehmer plus Leihausrüstung €19.-
Treffpunkt: Hundham,15 Minuten vor Kursbeginn an der Kapelle, Leonhardistraße

Bitte bei der Anmeldung Körpergröße, Schuhgröße und Gewicht angeben.

Bekleidung: Trainingshose und Wind-/ Regenjacke, darunter "Zwiebelprinzip"
Mehr Informationen unter www.gipflstuerma.de

Mo., 15.2.2016, Langlauftraining Skating für Anfänger, 13 - 15 Uhr
Skating ähnelt in der Bewegungstechnik sehr dem Schlittschuhschritt des Eisschnelllaufes. Um einen besseren Vortrieb zu erzielen, werden Stöcke benutzt.
Ein ganzheitlich, spielerisches und schonendes Outdoorprogramm.
Preis: €25.- /Teilnehmer plus Leihausrüstung €19.-
Treffpunkt: Hundham,15 Minuten vor Kursbeginn an der Kapelle, Leonhardistraße

Bitte bei der Anmeldung Körpergröße, Schuhgröße und Gewicht angeben.

Bekleidung: Trainingshose und Wind-/ Regenjacke, darunter "Zwiebelprinzip"
Mehr Informationen unter www.gipflstuerma.de

Di., 16.2.2016, Langlauftraining Klassisch für Fortgeschrittene, 10 - 12 Uhr
Tipps und Tricks aus erster Hand, bzw. Stock, die die vorhandene Technik 
noch mehr verfeinern und perfektionieren. Erleichterung wird spürbar schon während des Kurses: Steigungen, Abfahrten sowie der Spurwechsel verbessern sich.
Preis: €25.- /Teilnehmer plusLeihausrüstung €19.-
Treffpunkt: Hundham,15 Minuten vor Kursbeginn an der Kapelle, Leonhardistraße

Bitte bei der Anmeldung Körpergröße, Schuhgröße und Gewicht angeben.

Bekleidung: Trainingshose und Wind-/ Regenjacke, darunter "Zwiebelprinzip"
Mehr Informationen unter www.gipflstuerma.de

Di., 16.2.2016, Langlauftraining - Skating für Fortgeschrittene, 13 - 15 Uhr
Dieser Punkt beinhaltet die Erweiterung der ganzheitlichen, spielerischen und gleichzeitig schonenden Form des Langlaufens. Der Schlittschuhschritt mit Langlaufbrettern in Perfektion.

Preis: €25.- /Teilnehmer plus Leihausrüstung €19.-
Treffpunkt: Hundham,15 Minuten vor Kursbeginn an der Kapelle, Leonhardistraße

Bitte bei der Anmeldung Körpergröße, Schuhgröße und Gewicht angeben.
Bekleidung: Trainingshose und Wind-/ Regenjacke, darunter "Zwiebelprinzip"
Mehr Informationen unter www.gipflstuerma.de

Mi., 17.2.2016, Hundeschlitten Workshop, 14 - 16 Uhr
Die aussergewöhnliche Atmosphäre, die Schlittenhunde in Erwartung von Bewegung verströmen, zählt auf jeden Fall zu den Dingen, die in jedem Outdoorfreund Gefühle von arktischer Freiheit und Abenteuer wecken. Ein Winter-Traum der ganz besonderen Art, mit tierischen Team-Kollegen.
Preis: €29.- /Teilnehmer
Treffpunkt: Au gegenüber Skilift an der Loipe

Das erwartet die Teilnehmer: Einweisung Hunde, Ausrüstung, Fahrt auf dem Parcours, warmes Getränk am Lagerfeuer
Mehr Informationen unter www.gipflstuerma.de

Do., 18.2.2016, Schneeschuh-Fackelwanderung, 18 - ca. 21 Uhr
Nach unserer Programmbesprechung und dem Materialcheck geht es los zur einstündigen, eindrucksvollen Schneeschuhwanderung ohne Eile. Am Pausenplatz werden Fackeln entzündet, die den Rückweg erleuchten und zur gemütlichen Belohnung bringen: den berühmten Kasspatzen der Aumanwirtin Anna. Entschleunigung pur!

Preis: €38.- /Teilnehmer
Treffpunkt: Wanderparkplatz Jenbachtal

Ausrüstungsliste: Wanderschuhe, Skisocken, Tourenhose, Wärmeschicht: z.B. Fleece, Primaloft, leichte Daune, wind- und wasserabweisende Überjacke, Unterwäsche, warme und wasserabweisende Handschuhe & Mütze; Wechsel-Ersatz

Vorsicht: Die Fackeln werden Wachs verlieren, dementsprechende Auswahl der Bekleidung. Außerdem: Bergrucksack ca. 10 Liter, Teleskop- oder feste Skistöcke mit großen Tellern, Schneeschuhe, Stirnlampe, Garmaschen
Zwischenverpflegung: Vollkornriegel oder Energieriegel, Trinkflasche am besten Thermosflasche mit heißem Tee
Mehr Informationen unter www.gipflstuerma.de

Fr. /Sa.: 19.2./ 20.2.2016, Iglu Experience, 13 – 9 Uhr
Das Abenteuer fängt bereits mit dem halbstündigen Fahren zum Ausgangspunkt an: Hochebene beim Großen Traithen.Quartier aufschlagen und Iglu-Einweisung versprechen bereits viel Spaß. Ein traumhaftes Naturerlebnis in der Gemeinschaft steht den Teilnehmern bevor. Aufgewärmt von Mahlzeit, Getränken und guten Gesprächen wird`s kuschelig in den Iglus. Das zauberhafte Frühstück am nächsten Morgen bereitet die Abenteurer für die Therme Bad Aibling vor oder das nächste Almrausch-Erlebnis.
Preis: €148.- /Teilnehmer, incl. Bad Aiblinger Thermengutschein
Treffpunkt: Parkplatz Wendelstein Zahnradbahn, 12:45 Uhr

Ausrüstungsliste: Wanderschuhe, Skisocken,  Tourenhose, wind- und wasserabweisende Überhose (empfohlen, z.B. Gore-Tex)

Wärmeschicht: z.B. Fleece, Primaloft oder Daunenjacke, wind- und wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Unterwäsche, warme und wasserabweisende Handschuhe & Mütze, Wechsel-Ersatz Außerdem: Bergrucksack ca. 40 Liter, Teleskopstöcke, Schneeschuhe, Sonnenbrille; Zwischenverpflegung: Vollkornriegel oder Energieriegel, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, Thermosflasche mit heißem Tee
Zusätzliche Infos: Aufgrund von Wetterverhältnissen kann eine Ortsänderung in Richtung Spitzingsee erfolgen – die Autos stehen in Nähe Camp.
Leihausrüstung: warme Schlafsäcke + 2x Isomatte 30 € 
Erforderliche Angaben bei Anmeldung: Körpergröße
Mehr Informationen unter www.gipflstuerma.de

Sa., 20.2.2016, Kombinierter Workshop

„Schneeschuhgehen, Skitour, Verschüttetensuche“, 9 - 16 Uhr
Spannung pur: Start ist pünktlich um 9 Uhr, Wechsel um 13 Uhr, inklusive Pause.
Die Rotation der Workshops der Ausbildungsstationen zu jeweils 3 Stunden ermöglichen jedem Teilnehmer wahlweise an der Schneeschuh ODER Skitour und an der LVS Ausbildung teilzunehmen.
Preis: €76.- /Teilnehmer, incl. Bad Aiblinger Thermengutschein
Treffpunkt: Wanderparkplatz Arzmoos, 8:45 Uhr

Station Schneeschuhgehen:

Kennenlernen und Handhabung der Ausrüstung, Aufstiegs- und Abstiegsstechnik Wahl der Aufstieg- und Abstiegsroute, Durchführung einer lokalen Rundtour

Station Skitourengehen:

Kennenlernen und Handhabung der Ausrüstung, Aufstiegs- und Abfahrtstechnik, Wahl der Aufstiegs- und Abfahrtroute, Durchführung einer lokalen Rundtour

Station Lawinen Verschüttetensuche:

Kennenlernen und Handhabung der Ausrüstung, Suchmethoden, Praktisches Üben der Suche nach einem Verschütteten, Schaufeltechniken, Bergung / Lagerung gefundener Personen

Erforderliche Vorkenntnisse: Nur für die Station „Skitourengehen“ erforderlich: sicheres und selbstständiges alpines Skifahren auf allen Pisten (mindestens rot, besser schwarz!), Für die Stationen „Schneeschuhgehen“ und „LVS“: keine Vorkenntnisse erforderlich.

Kondition für Gehzeiten: ca. 3h.

zzgl. Leihausrüstung Skitour: Ski/Felle, Stöcke, Schuhe + LVS Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel/Sonde) €50.-

Erforderliche Angaben bei Anmeldung: Körpergröße, Körpergewicht, Schuhgröße

zzgl. Leihausrüstung Schneeschuh: Schneeschuhe, Stöcke + LVS Sicherheitsausrüstung (LVS-Gerät, Schaufel/Sonde)  €35.-

Erforderliche Angaben bei Anmeldung: Schuhgröße

LVS-Gerät, Lawinenschaufel, Lawinensonde

Ausrüstungsliste:

Skitourenschuhe/Wanderschuhe, Skisocken, Skitouren/Tourenhose, Softshelljacke, wind- und wasserabweisende Überhose (empfohlen, z.B. Gore-Tex)
Wärmeschicht: z.B. Fleece, Primaloft, leichte Daune, wind- und wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex),  warme und wasserabweisende Handschuhe & Mütze, Wechsel-Ersatz  Überhandschuhe für Abfahrt/Abstieg, Sonnenbrille, Skibrille Alpin

Persönliche Ausrüstung - Empfehlung: Sonnencreme LSF 50, Fotoausrüstung

außerdem:  Bergrucksack ca. 20 Liter, ggf. Skihelm (leicht) je nach persönlichem Sicherheitsbedarf für Skitour: Teleskop- oder feste Skistöcke mit großen Tellern, Skitourenski und Skitourenfelle / Schneeschuhe, LVS Gerät, Lawinenschaufel, Lawinensonde; Zwischenverpflegung Vollkornriegel oder Energieriegel, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, am besten Thermosflasche mit heißem Tee

Mehr Informationen unter www.gipflstuerma.de

So., 21.2.2016, Schluchtenwanderung ins hochwinterliche Tal, 9 - 15 Uhr
Durchquerung einer schmalen Schlucht, inklusive Bachüberquerungen - gewürzt mit kleineren Klettereien an Fels und Eis – viele Naturfreunde träumen immer wieder von solchen Reise durch den Winter.  Der Rückweg erfolgt je nach den Verhältnissen vor Ort über Forststraßen oder auch wieder durch die Schlucht zurück. Vorkenntnisse: Trittsicher- und Schwindelfreiheit im weglosen Gelände

Kondition: ca. 5-6h, u. a. technisch leichte Kletterstellen in Fels und Eis

Ausrüstungsliste: Steigeisenfeste Wanderschuhe, Skisocken, Skitouren/Tourenhose, Softshelljacke, wind- und wasserabweisende Überhose (empfohlen, z.B. Gore-Tex), Wärmeschicht: z.B. Fleece, Primaloft, leichte Daune, wind- und wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), warme und wasserabweisende Handschuhe & Mütze

Wechsel-Ersatz; Persönliche Ausrüstung: Sonnencreme LSF 50, Sonnenbrille, Fotoausrüstung. Außerdem: Bergrucksack ca. 20 Liter, Teleskopstöcke; Zwischenverpflegung Vollkornriegel oder Energieriegel, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, am besten Thermosflasche mit heißem Tee

Preis: €99.- /Teilnehmer, incl. Bad Aiblinger Thermengutschein
und Leihausrüstung Klettergurte, Steigeisen, Helm, Klettersteig-Sets.

Treffpunkt: Wanderparkplatz Glemmtal südlich Landl/Tirol, 8:45 Uhr
Bitte bei der Anmeldung Körpergröße, Schuhgröße und Gewicht angeben.
Mehr Informationen unter www.gipflstuerma.de

Quelle: Pressemitteilung von Andrea Hailer, Gipflstürma Bad Feilnbach

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.