Tag und Nacht unterwegs: Die Columbia 24 H Wanderlust Serie 2016

Tag und Nacht unterwegs: Die Columbia 24 H Wanderlust Serie 2016 by Columbia

Presseauskunft vom 10.06.2016

Tag und Nacht unterwegs: Die Columbia 24 H Wanderlust Serie 2016

Abenteuerlust, Ausdauer und jede Menge Freude an der Natur brachten die Teilnehmer am 4. und 5. Juni 2016 beim Auftakt der Columbia 24 H WANDERLUST mit. Rund um die Hohwachter Bucht an der Ostsee hieß es für die Teilnehmer: Wandern, erleben und genießen. Für viele sogar 24 Stunden lang.

Am 4. und 5. Juni war im sonst so ruhigen Kurpark bei der Hohwachter Bucht so einiges los: Zahlreiche Wanderer, ausgerüstet mit Rucksäcken und Wanderstöcken, sprachen sich Mut zu und machten sich auf den Weg. Die Outdoor-Marke Columbia hatte zusammen mit Intersport zu einem Natur-Erlebnis der Superlative eingeladen: Die Columbia 24 H WANDERLUST 2016. Nun geht das Abenteuer weiter. Vom hohen Norden mit seinen Küsten und Buchten geht es in die Bergwelt des Rofan und Karwendel: Am 18. und 19. Juni fällt der Startschuss in Achenkirch am Achensee. Am 25. und 26. Juni findet die Serie ihren Abschluss im Wander-Paradies der Fränkischen Schweiz, rund um den Markt Plech. Für beide Veranstaltungen gibt es noch freie Startplätze.

Fulminanter Start im hohen Norden
Die Columbia 24 H WANDERLUST war ein Event für Jedermann und die Teilnehmer hätten unterschiedlicher nicht sein können: Mit dabei war zum Beispiel ein Hamburger Wanderführer, mit seinen 82 Jahren der Älteste, der sich auf die Strecke wagte. Von weit her angereist, nämlich aus Bayern, war dagegen die jüngste Teilnehmerin (20). Viele kamen direkt aus der Region, um die Heimat einmal aus einem ganz neuen Blickwinkel zu erleben. So bunt gemischt wie die Teilnehmer waren auch die Erwartungen an die Wanderung. Für einige war klar: Es wird 24 Stunden gewandert – wenn es sein muss, dann auch bis zum ganz persönlichem Limit. Für andere stand der Natur-Genuss im Vordergrund: Entspannt waren sie unterwegs, machten Pausen, wann immer sie sich gerade anboten und wenn das Ziel dann doch zu weit erschien, ging es kurzerhand auf die Abkürzungsstrecken. Highlights unterwegs sorgten für Abwechslung und Aufmunterung. Zum Beispiel erwartete Hein Lüth, der ursprünglich Ende des 19. Jahrhunderts in dem Städtchen Lütjenburg Nachtwächter und Ausrufer war, die Wanderer in Uniform und sorgte mit einer flüssigen Stärkung für einen Motivationsschub. Auf dem Leuchtturm Behrensdorf bot sich später am Abend eine einmalige Aussicht auf die Ostsee bei Sonnenuntergang. In der Dämmerung ging es dann eine beeindruckende Steilküste entlang, direkt in den Sonnenaufgang.

Naturerlebnis Wanderlust
Bei der Columbia 24 H Wanderlust geht es nämlich nicht nur darum, unterwegs zu sein. Die Teilnehmer sollen die Region mit all ihren Besonderheiten erleben. Auch in Achenkirch und Plech sorgen spannende Highlights dafür, dass man die schweren Beine vor lauter Staunen auch einmal vergisst: Der Achensee birgt zwischen Berg und See zahlreiche Naturschönheiten. Unter anderem erwartet die Wanderer eine Fahrt mit der Rofanseilbahn, atemberaubende Ausblicke, beispielsweise von der Kaiser-Maximilians-Rast und urige Almen in einer traumhaften Bergwelt.
Die Fränkische Schweiz hingegen lockt mit Burgruinen, dem spektakulären Eibgrat und einer beeindruckenden Höhlenlandschaft. Nachts führt der Weg durch den Veldensteiner Forst, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Bayerns. Kurz gesagt: Einmalige Ein- und Ausblicke in die Fränkische Schweiz sind garantiert.

Zentraler Ausgangspunkt
Dreh- und Angelpunkt der Columbia 24 H WANDERLUST ist ein zentraler Veranstaltungsplatz. Dorthin kommen die Teilnehmer nach jeder der drei Schleifen wieder zurück, um etwas zu essen, die müden Beine bei einer Massage zu entspannen und sich mit neuen und alten Freunden auszutauschen. Dort präsentieren sich auch die Partner und ihre Testprodukte, die sie für den Härtetest zur Verfügung stellen, darunter Outdoor-Bekleidung von Columbia. Wer sich einige Stunden Ruhe gönnen will, leiht sich eine Isomatte von therm-a-rest. Stöcke von Leki, Stirnlampen von Petzl und Wandersocken von Teko sorgen für Komfort und Unterstützung unterwegs.

Noch freie Plätze: Jetzt anmelden zu der Columbia 24 H Wanderlust unter www.columbia-24h-wanderlust.de/Anmeldung/ gibt es noch freie Plätze für beide Veranstaltungen. Spezielle Angebote gibt es für große Gruppen sowie für Firmen.

Quelle: Pressemitteilung von Columbia.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.