LVS Training am Spitzingsee - wandersuechtig.de war dabei!

LVS Training mit Auf und Ab (Bergsportladen) am Spitzingsee

Am Wochenende vom 11.03. auf den 12.03.2017 war es endlich so weit. Auf- und Ab der Bergsportladen aus Lauf a.d. Pegnitz veranstaltete zusammen mit Blue Mountain Spirit einen LVS-Kurs am Spitzingsee. Basti und Reiner aus unserem Team haben sich als passionierte Schneeschuhwanderer angemeldet. Treffpunkt mit den anderen Kursteilnehmern war am Blecksteinhaus. Nach einem leckereren Abendessen und ein paar gekühlten Getränken ging es für uns kurz vor Mitternacht ins Matratzenlager.

Am nächsten Tag haben wir uns nach einem guten und ausreichenden Frühstück mit unserem Bergführer Stefan Hofmeiser von Blue Mountain Spirit auf der Hütte getroffen. Hier wurden die Grundkenntnisse der Lawinenkunde vermittelt. Anbei die wichtigsten Punkte die besprochen wurden:

  • Das richtige Lesen des aktuellen Lawinenlagebericht (wir hatten eine Lawinenstufe 3 oberhalb 1800 Meter)
  • Einordnung der aktuellen Schneelage
  • Einordnung der aktuellen Wetterlage
  • Lesen der Wanderkarte
  • Erkennen von Hängen über 30 Prozent auf der Wander/Skitourenkarte
  • Wie wird die Snowcard richtig verwendet und wo sind die Grenzen

Nachdem der theoretische Teil abgeschlossen wurde, haben wir uns für den heutigen Tag den Stolzenberg als Gipfelziel ausgesucht. Der Stolzenberg liegt auf ca. 1609 Meter. Somit hatte unsere Gruppe einen Anstieg von knapp 600 Höhenmeter vor sich.

Während der Schneeschuhtour machten wir an diversen Stellen eine Lawinenkunde. Wir mussten die aktuelle Schneelage, die Hanglage etc. bestimmen. Das hört sich zu Beginn und in der Theorie einfach an. Steht man jedoch im Gelände und muss vor Ort eine Entscheidung treffen sieht das ganze schon nicht mehr so leicht aus. Nach gut 2 Stunden haben wir den Stolzenberg erreicht. Wir packten unsere mitgenommene Brotzeit aus und tankten genügend Sonnenstrahlen.

Nach der Rast stiegen wir über ein Gelände/Hanglage mit ca. 37 Grad ab. Da sich das Gelände in einer ungünstigen Exposition befand zeigt die Snowcard an, dass wir Entlastungsabstände einhalten sollen. Wir sind im Abstand von ca. 15 Meter abgestiegen. Hier hat sich jedoch gezeigt, dass für diesen Abstieg Schneeschuhe mit Seitenschienen benötigt werden.

Zurück im Tal an unserem Ausgangspunkt der Tour haben wir uns der LVS (Lawinen-Verschüttungs-Suche) gewidmet. Dazu haben wir von unserem Bergführer Stefan ein LVS-Gerät, eine Sonde und eine Schaufel bekommen. Stefan erklärte uns ausführlich das Vorgehen im Ernstfall.

Gegen 16.00 Uhr war der LVS-Kurs auch schon wieder vorbei. Der Kurs war dank unseres Bergführers mehr als lehrreich und informativ. Wir möchten uns an dieser Stelle noch bei Janice von Auf-und Ab der Bersportladen für die tolle Organisation bedanken. Weiter bedanken wir uns bei Stefan von Blue Mountain Spirit für seine Geduld und seinem Fachwissen.

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 4
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 47
  • 48
  • 49
  • 5
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 6
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 7
  • 8
  • 9

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.