After-Work Berghaus Tour - rein in die Wanderschuhe, rauf auf den Berg!

 After-Work Berghaus Tour - rein in die Wanderschuhe, rauf auf den Berg! by Berghaus

Presseauskunft vom 06.05.2013

Feierabend in der Natur. Rein in die Wanderschuhe, rauf auf den Berg – das Entspannte Wanderung oder herausfordernder Trail?

Hauptsache den Stress des Alltags vergessen. Gemeinsames Ziel: Gemütliche Einkehr auf uriger Berghütte. Egal ob neu in der Gegend, unsicher allein in den Bergen oder der Ansporn mit netten Leuten nach der Arbeit aktiv zu werden – es gibt sicher noch weitere gute Gründe, die Lust auf die After-Work Berghaus Tour machen!

Am 23. Mai geht es endlich los! Im 14-tägigen Rhythmus kannst du dich auf kostenlose, rundum organisierte Wanderungen freuen. Diese finden auf sorgsam ausgewählten, landschaftlich tollen Routen im Voralpenland statt und werden von einem erfahrenen Guide geleitet. Die Touren starten jeweils um 18.30 Uhr, dauern ein bis zwei Stunden und enden jeweils auf einer gemütlichen Berghütte, in der du dich am Stammtisch in geselliger Runde austauschen kannst, bevor es an den Abstieg geht. Zusätzlich zu einer Route für Jedermann werden optional anspruchsvolle Gipfeletappen angeboten, so dass auch jeder Teilnehmer auf seine Kosten kommt.

Wenn du dabei sein möchtest, kannst du dich unverbindlich und kostenlos unter www.facebook.com/berghausgermany anmelden oder du schickst eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Alle Termine und Infos zu den Touren werden laufend aktualisiert und können unter www.berghaus.com oder www.facebook.com/berghausgermany verfolgt werden. Ein Newsletter erinnert auf Wunsch an die nächste Wanderung und auf Bilder und Geschichten, sowie Kommentare darf man sich auf den Berghaus-Seiten bei Facebook und Twitter freuen.

Sei dabei und melde dich jetzt an! Wir freuen uns auf dich!ist die After-Work Berghaus Tour!

Quelle: Pressemitteilung von Berghaus.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.