City to Summit - Vater, Sohn und ein großes Abenteuer

City to Summit - Vater, Sohn und ein großes Abenteuer by city-to-summit.org

Presseauskunft Mai 2012

MISSION STATEMENT

Von unserer Haustür in München zum Gipfel der Zugspitze und zurück! Zuerst mit dem Radl zum Berg, dann zu Fuss hoch auf den Gipfel und anschließend mit dem Kanu auf der Isar zurück nach München. Das Ganze “by fair means” ohne Unterstützung, nur aus eigener Muskelkraft.

City to Summit - Vater, Sohn und ein großes Abenteuer

ZIEL der Aktion

Wir wollen durch unser Beispiel zwei Kernaussagen machen:

1. vor der Haustür warten jede Menge Abenteuer und jeder kann in den Bergen sein eigenes Extremerlebnis erleben

2. jeder kann einen Teil dazu beitragen nachhaltiger und klimafreundlicher mobil zu sein

Die Idee dahinter

Mein Sohn Luca und ich haben uns für 2012 eine Herausforderung gestellt: wir wollen direkt vor unserer Haustür ein Abenteuer erleben und eine Tour unternehmen die uns auf verschiedenste Weise herausfordern wird. Wir wollen mit eigener Kraft, “by fair means”, von unserer Haustür mit dem Mountainbike losfahren, Richtung Garmisch, von dort zu Fuß die Zugspitze besteigen, dann mit dem Radl weiter zum Sylvensteinspeicher und von dort aus mit dem Schlauchboot auf der Isar nach München zurück paddeln. Wir werden unsere Ausrüstung selber transportieren und die Strecke fremde Hilfe bewältigen. Es geht dabei nicht um Rekordzeiten sondern pur um das Erlebnis, die sportliche Herausforderung und um den Spaß. In erster Linie wollen wir die Tour machen weil uns die sportliche Leistung Spaß macht und wir gerne ein besonderes Abenteuer zusammen unternehmen wollen. Gleichzeitig gibt es eine andere Motivation für Luca und mich. Wir unternehmen diese Tour um zu zeigen, dass jeder normale Mensch seinen Teil zu einer klimafreundlicheren Mobilität und Existenz beitragen kann. Wir wollen durch unser Beispiel zeigen wie wir und jeder Andere von uns etwas dazu beitragen kann nachhaltiger und umweltfreundlicher zu leben. Wir wollen auch demonstrieren, dass man nicht ins Flugzeug steigen und einen anderen Kontinent besuchen muss, um ein Abenteuer zu erleben. Das Abenteuer gibt es vor der Haustür und das kann man erleben auch ohne die Umwelt zu belasten. Unser Abenteuer beginnt am 01.06.2012 um 12:00 Uhr und wird zwischen 8 - 10 Tage dauern.

City to Summit - Vater, Sohn und ein großes Abenteuer

Über uns

Wir sind ein kleines Vater-Sohn Team, der Eine etwas älter, der Andere etwas jünger. Beide lieben wir die Berge, das Klettern und das Abenteuer. Wir sind beide in Südafrika geboren, mein Sohn in Kapstadt und ich in Johannesburg aber seit ein paar Jahren nennen wir München unsere Heimat. Für diesen Sommer haben wir uns ein Ziel gesteckt, eine Herausforderung die direkt vor unserer Haustür stattfinden wird und die uns zum höchsten Berg Deutschlands bringen wird und zurück, aber auf einer etwas anderen Art…

City to Summit - Vater, Sohn und ein großes Abenteuer

Unterstützung

Neben den Freunden die während der Vorbereitungsphase mit uns klettern, biken, wandern und paddeln gehen und allen anderen Freunde und Familienmitglieder die uns moralisch unterstützen, haben wir das Glück von der Firma BERGHAUS, der Agentur Oliver Aram und dem Sportcoach Craig Burton unterstützt zu werden!

Quelle: Berghaus und city-to-summit.org

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.