Berghaus AUTANA - der neue Film mit Leo Houlding

Berghaus AUTANA - der neue Film mit Leo Houlding by Berghaus

Presseauskunft vom 20.07.2012

“A lost world“ - Erstbegehung von Leo Houlding

Der Abenteurer Leo Houlding meldet sich erfolgreich von seiner Expedition aus den Tiefen des Amazonas Dschungel in Venezuela zurück. Zusammen mit einem eingespielten Team von Bergsteigern und lokalen Guides, begab sich Houlding auf den Weg zu einer komplexen und ehrgeizigen Reise. Eine Erstbegehung der Ostwand des Cerro Autana (1400m), einer der entlegensten und heiligsten Berge des Amazonas. Neben den Bergsteigern Jason Pickles und Stanley Leary, Filmemacher Alastair Lee und David Reeves und den lokalen Bergsteigern Yupi Rangel und Alejandro Lamus, wurde Houlding von der Outdoor-Firma Berghaus unterstützt und finanziert.

Cerro Autana ist ein spektakulärer Sandstein Tepui (Tafelberg), tief im Dschungel des Bundesstaates Amazonas im Westen Venezuelas. Die lokalen Piaroa Indianer verehren ihn als den “the stump of the tree“ – dem Baumstumpf, von dem alles Leben hervorgeht. Aufgrund seines heiligen Status und der Nähe zur kolumbianischen Grenze ist der Zugang zu Autana offiziell verboten und gestaltet sich dadurch äußerst schwierig. Es ist sehr gefährlich, sowohl auf nationaler als auch auf lokaler Ebene.

Der Ausgangspunkt für die Expedition war die Grenzstadt Puerto Ayacucho, welche leicht von Caracas, der Hauptstadt von Venezuela, mit dem Auto zu erreichen ist. Von dort hat das Team den Weg nach Piaroa Ceguera in einer acht stündigen Bootsfahrt auf dem Rio Orinoco und dem Rio Autana fortgesetzt. Nach der Segnung durch den lokalen Schamanen und der Teilnahme an einer denkwürdigen Zeremonie “Yopo“ setzten sie die Expedition fort. Es folgte ein viertägiges Trekking durch den unberührten Dschungel, um ein Basislager unterhalb der selten gesehenen Ostwand des Autana zu errichten.

Der Dschungel forderte das Team ständig neu heraus. 100% Luftfeuchtigkeit, 35 Grad Hitze und starke Regenfälle, die vermehrt Mücken anzogen, eine Unmenge von Fliegen und ein Dutzend verschiedene Arten von Ameisen; alles harmlos gegen die ernstere Bedrohung von Vogelspinnen, Skorpione und Giftschlangen. Von ihrem Basislager aus schlugen sie sich mühsam ihren gefährlichen Weg frei bis sie endlich den Einstieg in die Wand erreichten.

Dort angekommen wartete die nächste Herausforderung auf das Team. Die Vegetation am Fels lies nur langsames Vorankommen zu. Gefährlich und feucht war die Wand. Schließlich verbesserte sich die Qualität des Gesteins und so kletterten Houlding, Pickles und Leary auf das “Dach“ des Dschungels und in die unglaublichen und sehr selten gesehenen Autana Caves (Cuevo Autana), dem höchsten Höhlensystem der Welt.

Eine Höhle, vergleichbar mit der Größe einer Kathedrale, erwies sich als das perfekte 'Wand Lager ". Frisches Wasser, Brennholz, reichlich flacher Boden und eine wahrhaft himmlische Aussicht auf eine unberührte Dschungelwildnis so weit das Auge reichte, lies das Team wieder zu Kräften kommen. Der weitere Weg, oberhalb der Höhle, stellte die letzte Herausforderung in Form einer steilen Wand dar. Doch der ausdauernde Antrieb des Teams verhalf ihnen allen schließlich zum Ziel - der Gipfel.

"Es war wirklich eine Reise in eine verlorene Welt. Es gab so viel Unbekanntes und Gefährliches, sowie nie erwartete, einzigartige Augenblicke; Erfahrungen die man nur einmal im Leben macht und die für unvergessliche Momente sorgen. Wenn es nicht eine so extrem unzugängliche Stelle wäre, würden die Autana Caves sicherlich als eines der “Wunder der Welt“ bekannt werden und der Gipfel des Cerro Autana sich zu einem beliebten Expeditionsziel wandeln“ so Leo Houlding. Den Tepui zu klettern übertraf alles was wir uns erhofft und alles was wir befürchtet hatten. Es war ein Abenteuer, das keiner von uns vergessen wird. Indiana Jones wäre stolz gewesen. "

In Kürze erscheint der Film über die Expedition: “Autana – first ascent in the lost world" erzählt die Geschichte der Expedition und zeigt Aufnahmen unbekannter Plätze, die das Team vorfand. Mehr Infos zum Film unter www.posingproductions.com.

Quelle: Pressemitteilung von Berghaus.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.

Medien

Berghaus AUTANA - der neue Film mit Leo Houlding by Berghaus