FIBERTEC® GreenGuard Das „grüne“ Nachimprägniermittel – PFC-frei

FIBERTEC® GreenGuard Das „grüne“ Nachimprägniermittel – PFC-frei by Fibertec

Presseauskunft  vom 31.10.2012

FIBERTEC® GreenGuard Das „grüne“ Nachimprägniermittel – PFC-frei

Früher oder später perlen Regen und Schnee von Bekleidung aus GORETEX® und ähnlichen Funktionsmaterialien nicht mehr richtig ab. Man muss nachimprägnieren. Aber womit? Mit einem speziellen Mittel. Nur: nicht nur atmungsaktive, wasserdichte Bekleidung (wie Greenpeace in einer Studie im Oktober 2012 feststellte) enthält perfluorierte und polyfluorierte Chemikalien (PFC), sondern auch viele derzeit erhältliche Nachimprägniermittel. Nicht so Fibertec GreenGuard. Dessen einzigartiger Wirkstoff ist in Wasser gelöst und biologisch abbaubar. Fibertec® GreenGuard ist „Made in Germany“, eignet sich für alle Synthetikfasern und ist zum Aufsprühen (natürlich in einer Flasche ohne Treibgase) oder Einwaschen erhältlich.

Untersuchungen der Eidgenössischen Materialprüfungsanstalt EMPA ergaben, dass die Atmungsaktivität von Materialien wie GORE-TEX® & Co. um bis zu 80 % nachlässt, wenn der Oberstoff durchnässt ist. Außerdem nimmt durch die Nässe auch die Wärmeableitung stark zu. Schnell fühlt man sich nass, kalt und unwohl. Leider hält selbst die Originalimprägnierung der besten Funktionsmaterialien nicht ewig: man muss nachimprägnieren.

Fibertec stellt mit GreenGuard ein absolut umwelt- und gesundheitsverträgliches Nachimprägniermittel her: es ist biologisch abbaubar UND basiert nicht auf Fluorkohlenstoff-Verbindungen (PFC), sondern auf Polyurethan-Dendrimeren. Fibertec-Chef Guido Augustiniak sagt: „Die Wasser abweisenden Eigenschaften sind fast so gut wie bei konventionellen Mitteln, allerdings wirkt GreenGuard nicht Öl oder Fett abweisend. Wichtig auch: GreenGuard braucht Hitze (30 Minuten im Trockner bei etwa 60°C), um seine volle Wirkung zu entfalten. Außerdem muss man ehrlich sagen, dass keine Imprägnierung ewig hält. Das Entscheidende aber ist: GreenGuard funktioniert gut, und man kann es guten Gewissens einsetzen.“ Fibertec empfiehlt, die Bekleidung vor der Anwendung von GreenGuard mit ProWash zu waschen, um sicherzustellen, dass die Imprägnierung die beste Wirkung entfaltet. Mit normalem Pulverwaschmittel klappt das in der Regel nicht.

Greenguard gibt es als Spray-On (Pumpsprühflasche ohne Treibgase mit 500 ml Inhalt) oder als GreenGuard Wash-In (Flasche mit 250 ml Inhalt) zu einem empfohlenen Verkaufspreis von je 14,95 Euro. Spray-On eignet sich besser für atmungsaktive Bekleidung, weil die Imprägnierung nur auf der Außenseite aufgetragen wird, Wash-In ist dagegen einfacher in der Anwendung. Weitere Informationen – auch allgemein über Nachimprägnierung und die verwendeten

Quelle: Pressemitteilung von Fibertec.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.