Erneute Winterbesteigung des Nanga Parbat 2014!

Erneute Winterbesteigung des Nanga Parbat 2014! by TNF

Presseauskunft vom 17.12.2013

The North Face® startet 2014 erneute Winterbesteigung des Nanga Parbat - Simone Moro und David Göttler stellen sich gemeinsam extremen Bedingungen

München, 28. November 2013: The North Face®, der weltweit führende Hersteller von authentischer, innovativer und technisch ausgereifter Outdoor-Bekleidung, -Ausrüstung und -Footwear, kündigt stolz die The North Face® Nanga Parbat Winterexpedition an.

Simone Moro (ITA) und David Göttler (GER), beides The North Face® Athleten, werden gegen Dauerfrost von -40 Grad und extreme Bedingungen kämpfen müssen, um als erste Höhenbergsteiger den Gipfel des Nanga Parbat (8.125 m) im Winter zu erklimmen.

Das Team wird im Dezember - während der kältesten und anspruchsvollsten Jahreszeit – zur dreimonatigen Expedition aufbrechen. Der Startschuss fällt am 27. Dezember 2013. Die Tour auf den Nanga Parbat im Himalaya gilt als eine der härtesten der Welt: Um diese ungeheuerliche, beeindruckende Bergspitze zu ersteigen, benötigt es enorme körperliche und mentale Kraft. Hinzu kommt, dass das Basislager mehr als 5.000 Meter unterhalb des Gipfels liegt.

Der Nanga Parbat in Pakistan wird auch als „Todesberg“ bezeichnet, da er bereits viele Todesopfer forderte. Er gilt als einer der Berge, die am schwierigsten zu besteigen sind. Mit 8.125 Metern (26.648 Fuß) ist er der neunthöchste Berg der Welt und neben dem K2 der einzige der 14 Achttausender, der noch nie im Winter bezwungen wurde. Seit 1988 gab es 29 Versuche, die pakistanischen Achttausender im Winter zu bezwingen. Dabei wurde sechzehn mal der Nanga Parbat in Angriff genommen – bislang immer ohne Erfolg. Die Wetterfenster im Winter sind kurz, Simone Moro schätzt die Chancen des Teams, den Gipfel zu erreichen, auf nur 20 Prozent ein. Und trotzdem ist Moro, der vor zwei Jahren den Versuch, den Nanga Parbat im Winter zu besteigen aufgrund zu schlechter Bedingungen abbrechen musste, positiv gestimmt und voller Energie für den Zweitversuch:

„Ich werde im Winter gehen. Ja, im Winter. Weil es einfach mein Traum ist. Weil das Abenteuer nie endet.“

Der Extrembergsteiger aus dem italienischen Bergamo hat bereits drei Achttausender bezwungen und gilt mit seinem minimalistischen Apinstil als ein Meister des Bergsteigens bei winterlichen Bedingungen. Für den Münchner David Göttler wird es der erste Versuch sein, einen Achttausender im Winter zu besteigen. Er möchte als erster Deutscher während der kältesten Jahreszeit einen solch hohen Gipfel erreichen.

Zu Moro und Göttler wird der The North Face Athlet Emilio Previtali stoßen, der exklusiv vom Basislager berichten und Nachrichten, Bilder und Videos aus höheren Lagen senden wird. Unter härtesten Bedingungen wird jede Etappe der Expedition festgehalten.

Expedition hashtag: #NangaInWinter

The North Face
Facebook: www.facebook.com/thenorthface.europe
Twitter: @TheNorthFaceEU
Instagram: @TheNorthFace
Google+: https://plus.google.com/+TheNorthFace
YouTube: www.youtube.com/thenorthfacevideo

Simone Moro
Facebook: www.facebook.com/SimoneMoroOfficial
Twitter: @morosimone
Website: www.simonemoro.com

David Goettler
Facebook: www.facebook.com/David.Goettler.alpinist
Instagram: @David_Goettler
Website: www.straight-to-the-top.eu

Emilio Previtali
Twitter: @EmilioPrevitali
Instagram: @EmilioPrevitali
Website: www.emilioprevitali.com

Quelle: Pressemitteilung und Bilder von The North Face.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.

Medien

The North Face: Nanga Parbat Winter Expedition 2013 [TEASER] by TNF