Der Wandervideoblog - 1 Kamera, 1 Wander-Torben und ganz viel Spaß!

Der Wandervideoblog - 1 Kamera, 1 Wander-Torben und ganz viel Spaß! by Wandervideoblog

Der Macher:

TORBEN ANDRESEN
Als gebürtiger Schleswig-Holsteiner, Jahrgang 1979, war ich vor meinem Umzug 2008 in die Wanderregion FRANKENWALD eher Spaziergänger „zwischen den Meeren“ und das Outdoor-Leben bestand aus Baden im Meer und dem Genießen einer frischen Orkan-Brise. Dem fränkischen Mittelgebirgs-Charme und Planungen für eine Pilgerwanderung auf der Via Francigena in Italien sei Dank, infizierte ich mich unheilbar mit dem Outdoor- & Wandervirus. Das, in Personalunion realisierte Projekt WANDERVIDEOBLOG, entstand aus dem Wunsch heraus, während meiner Elternzeit Nachhaltiges für den Tourismus in meiner Wanderheimat und für die eigene, beruflichen Zukunft zu erschaffen. Denn als „WANDER-TORBEN“ - wie mich bereits einige nennen - möchte ich in Zukunft auch beruflich dem Outdoor- & Wandervirus ausgesetzt sein. Meine bisherigen, beruflichen Tätigkeiten als Grafiker und Sprachtherapeut und die daraus gewonnen Fähigkeiten für Bildgestaltung und Sprachkreativität lassen sich beim WANDERVIDEOBLOG wiedererkenne und dank einer ausgebildeten Sprecherstimme auch hören. Beim Bürgerfernsehen Flensburg und dem Bayreuther Improvisationstheater erlangte ich Auftrittserfahrung vor Publikum, konnte mir Improvisationskunst aneignen und erlernte „Storytelling“ welches sich bis in die Postproduktion meiner Filme fortsetzt.

Die Kulisse:

FRANKENWALD
Jeder Wanderer hat irgendwo seine ganz persönliche Wanderheimat, in der er Inspiration und Kraft schöpfen kann, egal zu welcher Tages - und Jahreszeit, egal bei welchem Wetter. Für mich und den WANDERVIDEOBLOG ist diese Wanderheimat der FRANKENWALD - ganz oben in Bayern. Dort, wo sich mehrere deutsche Qualitätswanderwege treffen, starten oder enden, werden überwiegende Teile des WANDERVIDEOBLOGS gedreht und produziert. Selbst wenn es mich in eine andere Wanderregion verschlägt, reist immer etwas „FRANKENWALD-DNA“ mit und findet sich in den Berichten wieder - denn die eigene Wanderheimat prägt. Der FRANKENWALD hat den WANDERVIDEOBLOG dahingehend beeinflusst, als das dieser Naturpark noch den Stellenwert als Geheimtipp unter Wanderern genießt und seine vielen Geheimnisse und Naturschätze erst entdeckt werden wollen. Dies setzte bei mir Neugierde und Entdeckerlust frei. Mit gerade diesen Eigenschaften wird beim WANDERVIDEOBLOG alles rund um das Thema „Outdoor & Wandern“ angegangen. Gemäß dem Motto: „Dein Abenteuer fängt gleich vor deiner Haustüre an“. Der FRANKENWALD ist das perfekte Outdoor-Filmstudio um Outdoor-Produkte zu testen, vorzustellen und Wanderthemen vor authentischer Outdoor-Kulisse in Szene zu setzen. Weitere Infos zum WANDERWALD FRANKENWALD gibt es auf wandern-im-frankenwald.de

DAS EQUIPMENT:

HIGH-TECH-WANDERN
Als Hobby-Fotograf habe ich früh erkannt, wie schwer Fotografie-Equipment mit zunehmender Tourenlänge und steigenden Höhenmetern werden kann. Daher gibt es eine technische Auflage beim Filmen des WANDERVIDEOBLOG: Um das Wandervergnügen während des Drehs nicht zu beeinflussen, wird konsequent auf leichtes, kompaktes und schnell zugängliches Equipment bei Technik und Wanderausrüstung gesetzt. Mit der Überzeugung, dass der WANDERVIDEOBLOG seinen Charme daraus zieht dass bei den Dreharbeiten in erster Line gewandert wird, ist dieser Ergonomie-Anspruch an Ausrüstung und Produktionsbedingungen für das Format stilgebend. Dadurch erreichte, unverfälschte „Wander-Lust“ kommt in 1080p-FullHD-Auflösung beim Zuschauer an – glaubwürdig und mit viel Spaß. Kein Kompromiss wird bei der „Post-Produktion“ gemacht. Hierbei wird professionell mit FinalCut Pro geschnitten.

 

Den Wandervideoblog findet Ihr auf folgenden Seiten:

Youtube - youtube.com/wandervideoblog

Facebook - facebook.com/wandervideoblog

Twitter - twitter.com/wandervideoblog

Google+ - plus.google.com/+WandervideoblogDe/posts

Website - wandervideoblog.de

Quelle: Pressemitteilung vom Wandervideoblog.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.