Ab 11.10.2014 geht die E.O.F.T los - bei uns gibt`s schon Infos dazu!

Ab 11.10.2014 geht die E.O.F.T los - bei uns gibt`s schon Infos dazu! by Krystle Wright

Presseauskunft om 16.09.2014

European Outdoor Film Tour 14/15

Ab 11. Oktober | 8 Filme | 13 Länder | über 230 Städte | alle Termine unter www.eoft.eu

Von ganz unten bis ganz oben: Was die Höhenmeter betrifft, legt das Programm der Europe an Outdoor Film Tour 14/15 eine ziemlich weite Strecke zurück. Wir starten in Neuseeland – noch dazu mehrere Hundert Meter unter der Erde – und suchen mit einer Gruppe von Cavern nach der Verbindung zweier gigantischer Höhlensysteme. Wir begeben uns auf eine 5000 km lange Kajakexpedition und paddeln mit vier Frauen den Amur von seiner Quelle bis zur Mündung in den Pazifik hinunter. Und wagen uns hoch hinaus. Nicht nur an der Seite von Free-Solo-Kletterer Alex Honnold, der in Mexiko die Route „El Sendero Luminoso“ bezwingt, sondern auch mit James Kingston, dessen urbane Klettertouren uns gleichermaßen dazu verleiten, die Luft anzuhalten und noch dazu das Thema Risiko unter einem neuen Blickwinkel beleuchtet.

Nobody´s River
EURO PEAN PREMI ERE – Vier Frauen, drei Länder, zwei Monate, ein Fluss. Die Suche nach einem Strom, der noch frei von seiner Quelle bis zu Mündung fließen kann, führt die Amerikanerin Amber Valenti und ihre drei Freundinnen Becca Dennis, Sabra Purdy und Krystle Wright in die östlichen Mongolei. Dort entspringt der Oberlauf des Amur – ein Fluss, der die vier Frauen auf ein 5000 Kilometer langes Abenteuer voller Kontraste schickt. Doch der Fluss und die Reise vom Herzen Asiens bis zum Pazifik lehrt ihnen vor allem eines: Egal wo, egal wann, egal wie – es gibt immer einen guten Grund zu feiern.

Filminformationen:
Länge: 22 Minuten // Regie: Skip Armstrong // Darsteller: Amber Valenti, Becca Dennis, Sabra Purdy, Krystle Wright // Produktion: Wazee Motion Pictures // Produktionsland: USA // Produktionsjahr: 2014

El Sendero Luminoso
Free Solo – das ist Klettern ohne Sicherungsseil, eine der gefährlichsten Sportarten der Welt. Es gibt niemanden, der sie so gut beherrscht, wie der Amerikaner Alex Honnold. Mit perfekter Vorbereitung, höchster Konzentration und vollstem Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten hat er im Januar 2014 die Route „El Sendero Luminoso“ in Mexiko in Angriff genommen, eine 762 Meter hohe Felswand aus kompaktem Kalk. Sein Kletterpartner Cedar Wright half ihm zwar beim Ausbouldern der Route, doch beim entscheidenden Free Solo war Alex ganz auf sich allein gestellt …

Filminformationen:
Länge: 6 Minuten // Regie: Renan Ozturk // Darsteller: Alex Honnold, Cedar Wright // Produktion: Camp 4 Collective // Produktionsland: USA // Produktionsjahr: 2014

 Don´t Look Down
„Angst ist eine Entscheidung“ Nach diesem Motto erklimmt James Kingston Kräne, Brücken und Wolkenkratzer. Er genießt Aussichten, die anderen den Magen umdrehen. Gegen Höhenangst scheint er immun zu sein: „Wenn ich schonhochklettere, warum sollte ich dann nicht runterschauen?“ Dort oben, über der Stadt fühlt er sich frei. Doch was ist sportliche Höchstleistung und was ist waghalsiger Leichtsinn? DON’T LOOK DOWN zeigt die urbanen Streifzüge des Briten ohne ein pauschales Urteil zu fällen.

Filminformationen:
Länge: 22 Minuten // Regie: Alex Stockley von Statzer // Darsteller: James Kingston, Mustang Wanted // Produktion: Firecracker Films Ltd. // Produktionsland: United Kingdom, Ukraine // Produktionsjahr: 2013

The Frozen Titans
Es ist eine Route, die man im Sommer nicht klettern kann und im Winter eigentlich nicht klettern will: Helmcken Falls. Doch Eiskletterer Will Gadd weiß, dass die technisch anspruchsvolle Mixed-Route an der Rückwand des 141 Meter hohen Wasserfalls nur bei Minusgraden zu bezwingen ist, weil erst dann das lockerere Gestein von der Gischt buchstäblich eingefroren wird. Doch was gut für die Route ist, muss dem Sportler nicht unbedingt entgegenkommen - was die zentimeterdicke Eisschicht auf seinem Sicherungsseil beweist …

Filminformationen:
Länge: 22 Minuten // Regie: Bryan Smith // Darsteller: Will Gadd, John Freeman, Sarah Hueniken, Katie Bono // Produktion: Reel Water Productions for Red Bull Media House // Produktionsland: Canada // Produktionsjahr: 2014

BRANDO N SEME NUK ‘s RAD COM PANY
Das Mountainbike-Highlight des Jahres. Schlammschlachten im Wald und Luftsprünge auf dem Schrottplatz? Wir haben es ja schon immer geahnt: Mountainbiker werden nie erwachsen. Und trotzdem sind Brandon Semenuk und seine Rasselbande – pardon, RAD COMPANY – so abgebrüht, dass sie sich bei keinem Trick in die Hosen machen. Ihre Räder haben sie selbst bei strömendem Regen voll im Griff und zeigen uns, wie man einen Schrottplatz zum Slopestyle-Parkour umfunktionieren kann.

Filminformationen:
Länge: 12 Minuten // Regie: Aaron Whitley & Jeremy Grant // Darsteller: Brandon Semenuk, Nico Vink, Logan Peat, Cam McCaul, Cam Zink // Produktion: RED BULL MEDIA HOUSE in association with NWD FILMS // Produktionsland: Canada // Produktionsjahr: 2014

Dream
Kajak Extravaganza: Ben Marr steht als blutiger Anfänger am Ufer und findet den Einstieg nicht, weder in den Fluss noch in die Kajak-Gemeinde. Er träumt davon, dazuzugehören und sich vom schüchternen Greenhorn zum gefeierten Wildwasser-Cowboy zu mausern. Per Kopfkino geht alles: leuchtende Wasserfälle, Kostümparty im Wald, Champagnerdusche und Feuerwerk inklusive. In DREAM vereint Kajakprofi Ben Marr sein Können mit viel Fantasie und einer guten Portion Selbstironie zu einem spaßigen Wassersportspektakel.

Filminformationen:
Länge: 5 Minuten // Regie: Skip Armstrong // Darsteller: Ben Marr // Produktion: Wazee Motion Pictures // Produktionsland: USA // Produktionsjahr: 2014

Cave Conn ection
Schon seit Jahren beschäftigt Kieran Mckay eine einfache Frage: Sind die weit verzweigten Höhlensysteme von Nettlebed und Stormy Pot auf der neuseeländischen Südinsel miteinander verbunden? Die Suche nach der Antwort führt ihn und sein Team tausend Meter in Tiefe. Dort ist es es steinig, nass, kalt und dreckig. Doch der Gedanke, mit dieser Verbindung die womöglich größte Höhle der südlichen Halbkugel zu entdecken, treibt die Abenteurer voran, auch wenn ihnen die Expedition ihnen körperlich und mental alles abverlangt.

Filminformationen:
Länge: 24 Minuten // Regie: Niko Jäger // Darsteller: Kieran McKay, Troy Watson, Bee Fradis, Tim Shaw, Marcus Thomas, Neil Silverwood, Pip Rees, Mike Hopkinson // Produktion: Helliventures Filmproduktion for Red Bull Media House // Produktionsland: New Zealand, Germany // Produktionsjahr: 2014

Shades Of Winter – PURE
Girls only: Der E.O.F.T.-Edit von Shades of Winter ist der erste rein weibliche Skifilm in 14 Jahren E.O.F.T...

Filminformationen:
Länge: 8 Minuten // Regie: Mario Feil // Darsteller: TBA // Produktion: Sandra Lahnsteiner // Produktionsland: TBA // Produktionsjahr: 2014

 

 

 

 

 

 

Quelle: Pressemitteilung und Fotos von E.O.F.T

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.