ISBJÖRN of Sweden präsentiert funktionelle Herbst-Winter-Kollektion 15/16

ISBJÖRN of Sweden präsentiert funktionelle Herbst-Winter-Kollektion 15/16 by ISBJÖRN of Sweden

Presseauskunft vom 16.10.2015

Nachhaltige Outdoor-Bekleidung für Kids - ISBJÖRN of Sweden präsentiert funktionelle Herbst-Winter-Kollektion 15/16

Gustavsberg/München, Oktober 2015: Die 2005 gegründete Marke ISBJÖRN of Sweden ist mittlerweile über die heimischen Landesgrenzen hinaus bekannt für komplett nachhaltige und hochfunktionelle Outdoor-Bekleidung für Kinder und Jugendliche im Alter von 0 bis 14 Jahren. Die Bekleidung ist so robust, dass sie jahrelang von Kind zu Kind weitervererbt werden kann. Auf der Innenseite der Produkte können sich die verschiedenen Träger sogar auf einem speziellen Etikett verewigen.

Für den Herbst-Winter 15/16 präsentiert die schwedische Marke neue Jacken, Hosen und Jumpsuits mit kindgerechten Passformen und Farben. Dabei sind die wasserabweisenden Beschichtungen des Außenstoffs zu 100% frei von Fluorcarbonen, was die nachhaltige Philosophie von ISBJÖRN of Sweden einmal mehr unterstreicht. Ein weiteres Highlight sind die sogenannten „Grow Cuffs“. Die Beine und Ärmel lassen sich dadurch um 3 cm verlängern und die Produkte können so noch eine weitere Saison getragen werden.

Penguin Winter Jumpsuit:

Ein echter Allrounder für kältere Tage ist der Penguin Winter Jumpsuit. Das geschmeidige Futter aus recyceltem Material liefert ein ideales Wärme-Gewicht-Verhältnis. Der Winteroverall hat eine abnehmbare und verstellbare Kapuze, eine Weitenregulierung in der Taille, vorgeformte Ärmel mit weichen Bündchen auf der Innenseite und vorgeformte Beine, die eine optimale Beweglichkeit garantieren. Gummischlaufen unter den Füßen sorgen für einen perfekten Sitz. Die Beine und Ärmel lassen sich ebenfalls um 3 cm verlängern. Der Jumpsuit ist wasserdicht und sehr atmungsaktiv und somit der perfekte Begleiter für alle Outdoor-Aktivitäten. VK: 239,- EUR

Quelle: Pressemitteilung von ISBJÖRN of Sweden.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.