Garmin bringt GPS-Uhr fenix als sportliches "Performer Bundle"

Garmin bringt GPS-Uhr fenix als sportliches "Performer Bundle" by garmin

Presseauskunft vom 08.10.2012

Garmin fēnix: GPS-Uhr jetzt auch im Paket mit Herzfrequenz-Brustgurt -  Tausendsassa fürs Handgelenk

Navigationsspezialist Garmin bringt das „Performer-Bundle“ seiner neuen GPS-Outdoor-Uhr fēnix auf den Markt: für leistungsorientierte Bergsportler oder allgemein Ausdauersportler gibt es die Uhr jetzt auch mit einem sehr bequemen Textil-Herzfrequenzgurt plus einem zweiten Armband in der Signalfarbe Orange. Trailrunner, Bergläufer oder Teilnehmer von Skitouren-Rennen haben ab sofort nicht nur das Ziel vor Augen, sondern jederzeit auch Strecke, Höhenmeter und Puls im Blick.

Nicht größer als eine normale Bergsportuhr bietet die robuste fēnix umfangreiche Navigationsfunktionen, die dem eines GPSHandgerätes gleichkommen – und zusätzlich einen 3-Achsen-Kompass sowie einen barometrischen Höhenmesser! Gleichzeitig verfügt sie auch über nahezu alle Trainingsfunktionen der erfolgreichen Serie von Forerunner GPSTrainingscomputern.

Die fēnix wurde von Anfang an in enger Zusammenarbeit mit Bergführern und Profi-Alpinisten entwickelt. Das Funktionsspektrum reicht deshalb auch weit über jenes üblicher GPS-Sportuhren (nur Pulsmessung, Geschwindigkeitsund Distanzanzeige) bzw. klassischer Bergsportuhren (nur Höhe und Kompass) hinaus. Die Garmin fēnix bietet Funktionen, die für eine Uhr alles andere als selbstverständlich, für Trailrunner und andere Bergsportler aber mitunter lebenswichtig sind.

Ganz nach Wunsch zeigt die fēnix eine Vielzahl an Informationen auf dem sehr gut lesbaren Display. Alle Datenseiten lassen sich jederzeit – auch unterwegs – mit jeweils bis zu drei verschiedenen Informationen individuell einstellen. Zur Wahl stehen über 50 verschiedene Werte aus dem Bereich Outdoor (z.B. Zeit, Distanz zum Ziel, zurückgelegte Höhenmeter getrennt nach Auf- und Abstieg, Richtung, aktuelle Höhe etc.). Zusätzlich bietet die neue Outdoor-Uhr über 30 bereits von den Forerunner GPS-Sportuhren bekannte Parameter (z.B. Herzfrequenz oder Pace). Einstellbare akustische und Vibrationsalarme für Zeit, Distanz und Höhe sorgen für ein zusätzliches Maß an Orientierung und Sicherheit. Kurz: Die fēnix kombiniert alle wichtigen Funktionen und Vorteile aus beiden Kategorien und ist somit der perfekte Partner für leistungsorientierte Bergfexe und Ausdauersportler.

Selbstverständlich verfügt die fēnix über einen neigungsunabhängigen 3-Achsen-Kompass und einen präzisen barometrischen Höhenmesser mit automatischer Kalibrierung.

Bekannt und bewährt ist die drahtlose ANT+ Datenübertragung. Sie ermöglicht den Informationsaustausch mit anderen Garmin-Geräten sowie externen Sensoren, wie dem im Lieferumfang enthaltenen Herzfrequenz- Brustgurt. Dazu gehört auch der neue (optional erhältliche) Temperatursensor ‚tempe™’. Er wird per Clip am Rucksack befestigt oder einfach draußen vor das Zelt gelegt und vermeidet so von der Körpertemperatur verfälschte Temperaturangaben.

Das Performer-Bundle der Garmin fēnix kommt voraussichtlich Mitte Oktober 2012 zu einem unverbindlichen Verkaufspreis von 449,– Euro in den Fachhandel. Ohne Zubehör ist die fēnix bereits jetzt zum unverbindlichen Verkaufspreis von 399,– Euro erhältlich.

Weitere Fakten & Features

• äußerst robustes, stahlverstärktes Kunststoffgehäuse
• Display aus kratzfestem Mineralglas
• GPS erstmals im Gehäuse selbst integriert (nicht im Armband); Armband daher äußerst flexibel und bietet einen hervorragenden Tragekomfort
• wasserdicht bis 50 m Tiefe
• Akkulaufzeiten:
— ca. 16 Stunden im Standard GPS-Modus
— über ca. 50 Stunden im sparsamen UltraTrac™ Modus
(= 1 Trackpunkt / Minute)
— 6 Wochen im Uhrzeitmodus
• Speicherkapazität für bis zu 1.000 Wegpunkte
• Drahtlosübertragung via ANT+ und Bluetooth low energy
• Armband mit geschraubten Achsen befestigt (mit 2 Schrauben pro Achse)
• Lieferumfang:
— Basis-Version: fēnix, USB-Kabel mit Ladeklemme und Netzteil
— Performance Bundle: Kabel mit Ladeklemme und Netzteil, Premium Herzfrequenz-Brustgurt (Textil) und Zweit-Armband in Signalfarbe (orange)

Quelle: Pressemitteilung von Garmin.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.