Sherpa Adventure Gear aus Nepal - die etwas andere Outdoor-Marke

Sherpa Adventure Gear aus Nepal - die etwas andere Outdoor-Marke by Sherpa Adventure Gear

Presseauskunft vom 20.08.2013

Hightech und Tradition aus Nepal

Neu auf dem deutschen Markt und bislang nur bei ausgewählten Fachhändlern zu haben sind die Produkte der Outdoor-Marke Sherpa Adventure Gear aus Nepal.

Tashi Sherpa, Neffe eines Sherpa, der Sir Edmund Hillary bei der Erstbesteigung des Mt. Everest begleitet hatte, gründete 2003 diese Marke, die den größten Teil ihrer Produkte in Nepals Hauptstadt Kathmandu produziert. In der Firma arbeiten viele Sherpas, die die Produkte auch in den eisigen Höhen des Himalaya testen.

Neben hochtechnischer Outdoor-Bekleidung bietet das junge Unternehmen auch von Sherpa-Frauen handgestrickte Mützen, Pulkswärmer etc. an. Ein Kennzeichen der Produkte von Sherpa Adventure Gear sind die kleinen Gebetsfahnen, die oftmals am Zipper des Reißverschlusses oder als dezenter Aufnäher verarbeitet werden. Eine Besonderheit ist auch der „Unendliche Knoten“, der ein Symbol für die essentielle Einheit von Gedanken und Taten, Worten und Handlungen, Weisheit und Mitgefühl ist. Der Knoten taucht stilisiert im Logo der Marke auf. Von jedem verkauften Produkt geht ein Teil des Erlöses an die Paldorje Education Stiftung, die sich um die Ausbildung von Sherpa-Kindern kümmert.

Ein Beispiel für die hochwertigen Produkte made in Nepal ist die 3-Lagen-Jacke Lakpa Rita. Sie zeigt den hohen funktionellen und qualitativen Anspruch von Sherpa Adventure Gear. Zum Einsatz kommt das wind- und wasserdichte sowie hoch atmungsaktive Marken-Laminat eVent®. Die bei Himalaya-Einsätzen bewährte Jacke gibt es auch in einer Damenversion.

Die Lakpa Rita verfügt über eine helmtaugliche, fein einstellbare Kapuze mit Einhand-Bedienung, die auch mit Handschuhen möglich ist. Die sorgfältig getapten Nähte sind so platziert, dass sie keinen zusätzlichen Belastungen durch den Rucksack ausgesetzt sind. Genau so praxistauglich sind die etwas höher platzierten RV-Taschen, in die man die Hände stecken kann und die auch der Ventilation dienen. Zwei RV-Brusttaschen bieten genügend Stauraum für Dinge, die schnell zur Hand sein müssen.

Die Jacke wiegt in Herrengröße L nur 435 Gramm, die Damenversion in Größe M bringt 365 Gramm auf die Waage. Herren können in den Größen S bis XXL zwischen den drei Farbvarianten Schwarz, Rot und Blau wählen, Damen steht die Lapka Rita in den Größen XS bis XL zusätzlich in Lila zur Verfügung. Sherpa Adventure Gear bietet dazu auch die passende Hose Lakpa Rita aus dem gleichen Material an.

Als klassischer Vertreter der handgestrickten Mützen der Sherpa-Frauen findet sich in der Kollektion das Modell Tashi Hat aus 100% Lammwolle. Dank des Futters aus Polarfleece kratzt die Mütze mit ihren traditionellen Mustern und den typischen Ohrenklappen nicht auf der Haut, hält kuschelig warm und die Feuchtigkeit wird schnell nach außen transportiert. Lieferbar sind sechs verschiedene Farbstellungen.

Jacke Lakpa Rita empf. VK-Preis: 350 €

Hose Lakpa Rita empf. VK-Preis: 270 €

Tashi Hat empf. VK-Preis: 35 €

Mehr Infos unter: http://www.sherpaadventuregear.com

Quelle: Pressemitteilung und Fotos von Sherpa Adventure Gear

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.