Die Neuheiten von Hanwag (Yellowstone Gaiter GTX) auf der OutDoor 2014

Die Neuheiten von Hanwag (Yellowstone Gaiter GTX) auf der OutDoor 2014 by Hanwag

Presseauskunft vom 15.07.2014

HANWAG YELLOWSTONE GAITER GTX®:

TREKKING-STIEFEL MIT INTEGRIERTER GAMASCHE - SUMPFBEGLEITER

Wer in dauerhaft feuchten, regnerischen Regionen wie Island, Großbritannien oder Skandinavien unterwegs ist, bewegt sich viel durch Morast, nasses Gras, Schlamm oder Wasser. Speziell für diesen Einsatz stellt Hanwag ab Sommer 2015 den Trekking-Stiefel Yellowstone Gaiter GTX® vor. Er verfügt über eine integrierte, mit GORE-TEX® gefütterte Gamasche aus Neopren kombiniert mit G- 1000® Gewebe und wasserdichtem TIZIP®.

Den Schaft des neuen Gamaschen-Stiefels fertigt der bayerische Bergschuster in gewohnter Manier nach gezwickter Machart aus Neopren, Kunstleder und Cordura® Textilgewebe. Hinzu kommt die fest vernähte Gamasche aus Velours, G-1000® Heavy Duty Mischgewebe und Neopren, die oben von einem Kordelzug abgeschlossen wird. Das atmungsaktive GORE-TEX® Futter befindet sich im eigentlichen Schuh und zusätzlich in der Gamasche. Zum leichten und schnellen Öffnen der Gamasche näht Hanwag einen hochwertigen TIZIP® Reißverschluss ein. Er ist wasserdicht – auch beim Waten durch Sumpf, Pfützen und Bäche. Eine Neoprenabdeckung für den Zipschlitten am Schaftabschluss vermeidet dessen Verschmutzen. Unter dem Zip liegt die leicht laufende Ghilly-Schnürung, inklusive Click Clamps zur Zweizonenschnürung. Ein umlaufender Geröllschutzrand aus
Gummi schützt vor Abrieb.

Der Yellowstone Gaiter GTX® läuft auf der Vibram® AW Integral Sohle, die in Zusammenarbeit mit Hanwag-Schuhentwickler Adam Weger entstand. Sie stützt stark, wiegt wenig und bietet mit ihrem tiefen Trekking-Profil mit Brems- und Abdruckstollen sicheren Halt auf wechselndem Grund.

Herren: Größen 6–13
Damen: Größen 3,5–9
Farbe: Erde
Gewicht: ca. 780 Gramm (bei Gr. 7,5)
Weitere Informationen: ab Frühjahr 2015 bei Hanwag

Quelle: Pressemitteilung von Hanwag.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.