Rab Stretch Neo Pant (3 Lagen Hose mit Polartec NeoShell)

Herstellerinformationen

Die Rab Stretch Neo Pant ist eine komplett wasserdichte und höchst atmungsaktive Hose und somit der perfekte Begleiter für jede Art von Tour. Zusammen mit der Rab Stretch Neo Jacket bietet sie einen kompletten Wetterschutz. Die Stretch Neo Pant verfügt über ¾ lange leichtgängige Seitenreißverschlüsse im Bereich der Beine, 2 wasserdichte Reißverschlussfronttaschen, Gürtel- u. Aufhängeschlaufen sowie einen verstärkten Steigeisenschutz. Diese ganzen Eigenschaften deuten darauf hin, dass sich die Rab Stretch Neo Pant in den Bergen Zuhause fühlt, egal bei welchem Wetter. Die Rab Stretch Neo Pant sollte Teil Ihres Kleiderschrankes sein, da diese maximalen Komfort und Schutz bietet.

Details:Rab Logo

•    leichtes, wasserdichtes Polartec® NeoShell®Stretchgewebe
•    windabweisend
•    hohe Atmungsaktivität
•    ¾ langer YKK Aquaguard® Zwei-Wege-Seitenreißverschluss mit zusätzlichen Laschen für optimale Belüftungsoptionen
•    unterlegter Hosenschlitz mit YKK Aquaguard®-Reißverschluss
•    Hüftbund mit Druckknopf- u. Hakenhosenverschluss
•    Stretch-Taillenbund mit Trikotinnenfutter
•    Gürtelschlaufen
•    Befestigungspunkte für Hosenträger
•    Aufhängeschlaufe
•    2 wärmende Fronttaschen mit YKK Aquaguard®-Reißverschluss
•    Verstärkung am Beinabschluss innen (Steigeisenschutz)
•    regulierbare Weite des Beinabschluss mittels Kordelzug
•    ergonomisch vorgeformte Kniepartien
•    2 reflektierende Details im Bereich der Wade
•    Rab & Polartec NeoShell Logo im Bereich der Oberschenkel
•    Hosenbeininnenlänge: Herren: 84cm/33inch, Damen: 77cm/30inch
•    Gewicht: Herren: 470 g (Gr. L), Damen: 400 g (Gr. UK 12/M)
•    Farbe: Beluga

Schnitt: Herren, Preis: 289,95 €, Größen: S-XXL

Die britische Outdoor-Marke Rab ist einer der ersten Hersteller, die das neue, revolutionäre Polartec NeoShell von Beginn seiner Einführung an in ihrer Outerwear-Linie anbieten.

Polartec NeoShell Membran-TechnologiePolartec NeoShell ist das erste Material, das die besonders hohe Atmungsaktivität, Weichheit und Dehnbarkeit eines Softshells mit den wasserdichten Eigenschaften eines Hardshells vereint – und damit das Beste von beidem in einem Material anbietet. Mittels einer dynamischen Zwei-Wege-Luftaustausch-Technologie kombiniert Polartec NeoShell Schutz gegen Wind und Nässe mit hervorragender Atmungsaktivität, wodurch das Klima auf der Innenseite des Bekleidungsstücks erheblich verbessert wird. So bleibt man trockener als je zuvor – innen wie außen, bei jedem Wetter, bei jeder Anstrengung. Rab setzt dieses neue, brilliante Material in jeweils zwei Produkten für Damen und Herren ein. Zum Einen bei der Rab Stretch Neo Jacket, sowie zum Anderen bei der Rab Stretch Neo Pant. Dieses innovative Material ist wesentlich geräuschärmer als eine Hardshell und lässt sich bestens in der Waschmaschine waschen (Achtung: spezielle Outdoor-Waschmittel verwenden, um eine lange Lebensdauer des Materials zu garantieren!).


Eigenschaften von Polartec NeoShell:

•    wasserdicht
•    äußerst atmungsaktiv durch Zwei-Wege-Luftaustausch
•    blockt 99,9% des Windes ab
•    Dehnbarkeit für hohen Tragekomfort bei aktiven Bewegungen
•    warm und gleichzeitig äußerst leicht
•    geräuschärmer als Hardshell
•    maschinenwaschbar

Die Rab Stretch Neo Jacket und Pant wurde im Jahr 2011 für die herausragende Verarbeitung eines Polartec Stoffes, für seine Innovation, Funktion und das Design mit dem Apex Award in der Kategorie Wind- u. Wetterschutzbekleidung ausgezeichnet.

Detailaufnahmen

Rab Stretch Neo Pant Rab Stretch Neo Pant

              Übersichtsaufnahme der Stretch Neo Pant                              geöffneter Zwei-Wege-Reißverschluss im Beinbereich

Rab Stretch Neo Pant  Rab Stretch Neo Pant

         seitliche Fronttaschen                                                                      Beinabschluss

Rab Stretch Neo Pant Rab Stretch Neo Pant

                Steigeisenschutz Beininnenseite, Fixieröse            abperlender Regen auf der Hosenoberfläche und den laminierten RV

Rab Stretch Neo Pant Rab Stretch Neo Pant

reflektierende Details im Bereich der beiden Waden                                                                 Stretchbund / Hoseninnenseite


Erfahrungsbericht

In der Praxis/Testbedingungen

Die Outdoormarke Rab ist dafür bekannt hervorragende Ausrüstung für Bergsteiger für extreme Wetterbedingungen herzustellen. Bei der Rab Stretch Neo Pant handelt es sich um einen absolut neuartigen Hosentyp welcher erstmals Ende des Jahres 2011 auf den Markt kam. Mir wurde die Ehre zuteil diese außergewöhnliche Hose näher unter die Lupe zu nehmen. Getestet wurde sie in Südtirol bei unterschiedlichsten Wetterbedingungen (Sonnenschein, Regen, Schneefall, Wind) sowie bei Temperaturen von 6 Grad bis hin zu -12 Grad.

Erster Eindruck / Design

Das bei der Hose verwendete Polartec NeoShell fühlt sich im Gegensatz zu den mir bekannten anderen Hardshellhosen von außen ohne es zu Tragen überraschend weich und äußerst elastisch an. Die Innenseite ist obwohl sie nicht gefüttert ist sehr glatt u. geschmeidig. Die Stretch Neo Pant besitzt außer zwei Seitentaschen keine Oberschenkel- bzw. Gesäßtaschen. Dieses cleane Design wurde anscheinend absichtlich so gewählt, da die Hose für den (hoch) alpinen Einsatz konzipiert wurde und Oberschenkeltaschen beim Tragen eines Sitzgurtes nur störend wirkend würden und auch nicht mehr zugänglich wären. Ich finde die Rab Stretch Neo Pant auch wenn diese nur im Farbton Beluga (grau) erhältlich ist, optisch sehr ansprechend. Die seitlichen Beinreißverschlüsse verleihen der Hose eine durchaus sportliche Optik.

Ausstattung / Weitere Details

Was bei der Rab Stretch Neo Pant gleich ins Auge sticht sind die seitlich angebrachten fast durchgehenden Reißverschlüsse (Länge 50 cm, Größe L). Diese verlaufen von der Oberschenkelmitte bis hinunter zum Knöchel. Bei den Reißverschlüssen handelt es sich um sogenannte Zwei-Wege-Reißverschlüsse, d. h. diese lassen sich somit von oben und unten öffnen. Das gesamte Hosenbein kann nicht geöffnet werden. Im Bereich der Beinabschlüsse ist ein Kordelzug in den Saum eingearbeitet über welchen sich die Weite regulieren lässt, so dass man diese an jede Art von Schuhschaft anpassen kann. Um die Hose über den Bergstiefeln tragen zu können (somit luft- u. wasserdicht abgeschlossen) befindet sich zur Vergrößerung des Schlags am Beinende ein weiterer kleiner Reißverschluss (dritter), welcher dies erheblich erleichtert. Der hier zusätzlich angebrachte Druckknopf soll sicherstellen, dass sich die seitlichen Reißverschlüsse nicht von alleine öffnen. Damit die Hose auch bei extremen Bedingungen nicht nach oben über die Bergstiefel rutscht befinden sich zwei Ösen pro Hosenbein am Beinabschluss, durch welche sich die Hose nochmal zusätzlich am Stiefel fixieren lässt. Weiter ist die Innenseite der Beinenden mit einem ovalen Cordura-Patch verstärkt (Breite 11cm, Höhe 14 cm), welcher zuverlässigen Schutz vor Steigeisen, Schneeschuhkrallen oder Skikanten bietet. Einen Schneefang sucht man in der Rab Stretch Neo Pant jedoch verzweifelt. Bei der Rab Stretch Neo Pant wurde im Hosenbund im Bereich des Rückens ein Stretchbündchen mit weichem Trikot-Innenfutter integriert. Die Stretch Neo Pant wird mittels einem unterlegten wasserdichten Reißverschluss (Ein-Wege-RV) im Bereich des Hosenschlitzes, sowie einem darüber liegenden Druckknopf und einem Hakenverschluss geschlossen. So soll verhindert werden, dass die Hose von alleine aufgeht. Ein Gürtel ist nicht vorhanden, dieser kann jedoch dank der 7 vorhandenen großzügig dimensionierten Gürtelschlaufen im Bedarfsfall problemlos verwendet werden. Auf der Innenseite des Hosenbundes wurden 4 Laschen angebracht, an welche man ein Hosenträgersystem anbringen kann. Zusätzlich befindet sich im hinteren Bereich eine Aufhängeschlaufe, welche zum Befestigen für ein Trocknen dient. Die Rab Stretch Neo Pant verfügt weiter über zwei ausreichend groß dimensionierte seitliche Fronttaschen, welche auf der Innenseite ebenfalls mit dem Laminat NeoShell verkleidet sind. Wie oben bereits erwähnt wird diese Hose vermutlich meistens auf Touren im alpinen Terrain getragen, bei welchen man einen Rucksack mit sich führt um die wichtigsten Gegenstände darin zu verstauen. Aus diesem Grund erscheinen mir die beiden Einschubtaschen als völlig ausreichend, da diese in erster Linie als Handwärmer genutzt werden dürften. Der Wärmefaktor ist trotz des fehlenden Futters durchaus ansehnlich. Rab verzichtete hier anscheinend auch absichtlich auf ein Netzinnenfutter, da man dank der seitlichen Beinreißverschlüsse bereits ausreichend Belüftungsmöglichkeit geschaffen hat oder um eine Wasserdichtigkeit nach innen (bei Regen offen stehender Reißverschluss) zu gewährleisten. Die Seitentaschen lassen sich mittels Reißverschluss (Länge 10 cm) wasserdicht verschließen.

Bedienbarkeit

Alle angebrachten Reisverschlüsse laufen absolut leichtgängig und sind mit Zippern (Stoffbändchen mit Grip-Beschichtung und Rab Logo) versehen, welche die Bedienbarkeit selbst mit Handschuhen erheblich erleichtern. Weiter können die Reißverschlüsse in den sog. Zipp-Garagen untergebracht werden. Auch die Kordelzüge an den Beinabschlüssen laufen leicht und lassen sich ebenfalls mit Handschuhen bedienen und straffen.

Klimakomfort / Atmungsaktivität

Polartec NeoShell Membran-TechnologieBei der Rab Stretch Neo Pant ist auffällig, dass weniger Tape und eine sehr dünne 3-Lagen-Konstruktion verwendet wurde. Dies als auch die dauerhafte Imprägnierung erhalten bei Regen die Atmungsaktivität des Materials aufrecht. Im Vergleich zu meiner ProShell Jacke (Mammut Extreme Logan) bietet die Rab Stretch Neo Pant ein wesentlich ausgeglichenes Klima, da der Schweiß – trotz Membran - selbst bei großer langer Anstrengung nur wenig auf der Jackeninnenseite kondensiert. Sprich der schnelle effektive Abtransport der Feuchtigkeit nach außen verhindert eine Schweißbildung wodurch die Haut trockener bleibt und die Hose nicht an den Beinen klebt. Die einstellbaren Reißverschlussöffnungen im Bereich der beiden Beine tragen zusätzlich dazu bei, dass man gut Dampf ablassen kann und einen besseren Wärme- u. Feuchtigkeitsausgleich (Körperklima) in der Hose erreicht. Die Seitenreißverschlüssen ermöglichen es einem weiter, die Hose bei z. B. steigenden Temperaturen (Sonnenschein, etc.) problemlos zu wechseln ohne die Bergstiefel ausziehen zu müssen.

Dynamische Atmungsaktivität Polartec NeoShell

Tragekomfort / Bewegungsfreiheit

Die Hose trägt sich äußerst bequem, fühlt sich prima an und liegt dank der „stoffartigen“ Innenseite absolut komfortabel auf der nackten Haut. Die Rab Stretch Neo Pant bietet zudem hervorragende Bewegungsfreiheit, da sie auch mal hohe Antritte beim Klettern oder beim Gehen im steilen Gelände zulässt ohne zu spannen zu zwicken oder einzuengen. Dies ist der Weichheit u. der Elastizität des verwendeten Polartec NeoShell Materials zu verdanken, der einem das Tragegefühl einer Softshell vermittelt. Dank des Stretch-Taillenbundes mit dem weichen Trikotinnenfutter passt sich die Hose perfekt der Hüfte an und wird dort gehalten wo sie hin soll ohne dabei einzuschneiden.

Wasser- u. Winddichtigkeit

Wasserressitenz Polartec NeoShell


Alle Reißverschlüsse der Rab Stretch Neo Pant sind dank den verarbeitenden YKK Aquaguard-Reißverschlüssen wasserfest. Auch alle Nähte sind auf der Hoseninnenseite getapet um die absolute Wasserdichtigkeit zu gewährleisten. Dank der Imprägnierung perlten Regen und Schnee unbeeindruckt von der Oberfläche ab. Selbst nach länger anhaltenden Regenschauern war das Gewebe nicht durchnässt und der Träger bleibt komplett trocken. Es ist ja allgemein bekannt, dass Outdoorbekleidung nur so oft wie nötig gewaschen werden sollte, damit die Funktionalität länger aufrechterhalten wird. Polartec garantiert eine 10.000 mm Wassersäule im Neuzustand und mindestens 5.000 mm nach 20 Waschgängen. Dies reicht laut DIN-Norm und Hohenstein Klassifikation als ausreichend wasserdicht. Wie sich dies bei der Rab Stretch Neo Pant auswirkt, muss sich erst noch nach dem Langzeittest zeigen.


Luftzirkulation Polartec NeoShell


Die NeoShell Membran bietet keinen 100%igen Windschutz. Laut Polartec beträgt die Winddurchlässigkeit nur 2 l/m²/sek. Dies liegt weit unter dem Schwellenwert von 11 l/m²/sek. ab dem ein Luftzug spürbar ist. Die minimale Winddurchlässigkeit steht natürlich auch in Zusammenhang mit der hervorragenden Atmungsaktivität, um den Feuchtigkeitstransport von Innen nach Außen signifikant zu steigern. Der windabweisende Außenstoff der Hose hielt selbst peitschenden eisigen Wind am Gipfel und bei der Gratüberschreitung zuverlässig ab, so dass meine Beine nicht auskühlten. Auch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt fühlt man sich auch ohne lange Unterwäsche bei leichter Bewegung wohl. Die Rab Stretch Neo Pant fühlt sich auch bei wärmeren Temperaturen dank der Belüftungsoptionen äußerst angenehm.


Materialien / Verarbeitung / Qualität

Als Material verwendet Rab das neue NeoShell-Material von Polartec, auf welches ja oben bereits genügend eingegangen wurde. Der Oberstoff der Hose wirkt relativ strapazier- u. widerstandsfähig. Vorsicht ist jedoch vor scharfen Felskanten geboten, welche die Hose beim entlangschaben aufgrund ihrer Dichte schnell beschädigten können. So war es leider in meinem Fall. Der Steigeisenschutz, die Kniepartien sowie der Hosenbund machen einen äußerst robusten Eindruck. Die Nähte sind sauber gesetzt und die Tapes gut verklebt. An der Verarbeitung der getesteten Hose lässt sich absolut nichts beanstanden, einfach einwandfrei. Es waren auch nach mehrmaligen Tragen kaum Gebrauchsspuren zu erkennen. Ob die Tapes nach mehreren Waschgängen irgendwelche Beschädigungen davon tragen muss sich erst noch zeigen.

Schnitt / Passform

Die Rab Stretch Neo Pant passt sich dank des Stretchbundes perfekt der Hüfte an und sorgt so für einen figurbetonten Schnitt. Im Bereich der Beine ist die Hose etwas weiter geschnitten, ohne jedoch einer Snowboardhose zu ähneln. Genau ideal um einen auch etwas dickeren Baselayer darunter zu ziehen. Auch die verstellbaren Beinabschlüsse sind wie es sich für eine Alpinhose gehört weit genug geschnitten um diese über Bergstiefel als auch über Skischuhen zu tragen. Die Größe L entspricht bei Rab auch tatsächlich einer L.

Packmaß u. Gewicht

Mit einem Gewicht von 447 g (gewogen / Größe L) unterbietet die Rab Stretch Neo Pant sogar die Herstellerangaben von 470 g und bewegt sich somit im Vergleich zu anderen Hardshellhose absolut im vorderen Drittel. Auch das Packmaß der zusammengelegten Hose ist beachtlich klein und platzsparend, so dass diese problemlos ohne groß Platz wegzunehmen, in jedem Rucksack verstaut werden kann.

Geräuschentwicklung

Das verarbeitete Polartec NeoShell ist wesentlich geräuschärmer als die herkömmlichen Hardshellhosen. Endlich ist Schluss mit den unangenehmen Raschel- u. Knistergeräuschen beim Laufen.

Trocknung

Sollte die Rab Stretch Neo Pant doch mal gewaschen werden müssen (bei 30˚ mashinenwaschbar) dann trocknet sie wieder innerhalb kürzester Zeit. Um das Trocknen der Hose zu erleichtern befindet sich im Hosenbund eine sehr nützliche Aufhängelasche.

Sicherheit

Reflektierende Details im Bereich der Waden sorgen für bessere Sichtbarkeit im Dunkeln.

Fazit

Eine schlichte aber funktionelle Alpinhose, welche top Wetterschutzeigenschaften besitzt sowie hervorragenden Trage-u. Klimakomfort in allen Lagen bietet. Von der einfachen Tageswanderung bis hin zu mehrtägigen Unternehmungen in hochalpinen Regionen sowie für bewegungsintensive Aktivitäten bei kalten Tagen ist sie uneingeschränkt empfehlenswert. Im Vergleich zu anderen Hardshellhosen kostet die Rab Stretch Neo Pant auch nur einen Bruchteil. Eine weitere Alternative wäre auch die Rab Alpine Tour Pant, welche Reiner für euch näher unter die Lupe genommen hat.

Quellenangaben: Herstellerinformationen und die Logos von Rab und Polartec Neoshell.

Weitere Informationen

  • Hersteller: Rab
  • Model: Stretch Neo Pant
  • Preis: 289,95 €
  • Personengruppe: männlich
  • Wo gekauft: Rab
  • Material: Polartec® NeoShell®Stretchgewebe
  • Wasserdicht: ja
  • Wind abweisend: ja
  • Alter des Testers: zwischen 25 - 39
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Weiterempfehlen: ja
  • Bei was für einer Tour getragen: Tellakopf, Kälberalm

Sebastian

Was zunächst mit einer gewissen Skepsis begann, da es immer hieß Wandern ist etwas für ältere Leute, schlug ganz schnell in eine große Leidenschaft um und gipfelte letztendlich in einer Sucht. Mit meinen Berichten möchte ich euch helfen diese lebenslängliche Krankheit so gut wie möglich zu überstehen und die Symptome etwas zu lindern.

Medien

Rab Stretch Neo Pant (3 Lagen Hose mit Polartec NeoShell) by wandersuechtig.de