Hunderucksack Ruffwear Approach Pack im Test

Hunderucksack Ruffwear Approach Pack im Test by Bastina D.

Herstellerinformationen

Produktbeschreibung:

 

Ein großartiger Rucksack für jeden Tag mit exellenten Eigenschaften, Passform und Funktionalität. Der Approach Pack von Ruffwear ist ideal für Tageswanderungen und Abenteuer über Nacht. Der gepolsterte Assestiergriff und die von oben zugänglichen Satteltaschen werden von Zweibeinern sehr geschätzt und die leichte Konstrucktion mit dem strategisch angebrachten Polstern machen es für unsere vierbeinigen Begleiter über Meilen komfortabel. Es wird empfohlen den Hund nicht mehr als 25 -30 % des eigenen Körpergewichts tragen zu lassen. Wenn Ihr Hund nicht an das Tragen von Rucksäcken gewöhnt ist, fangen Sie am besten mit den leeren Rucksack an und steigern das Gewicht nach und nach.

Eigenschaften:

 

  • Verstellbarkeit der Unterkostruktion an fünf Punkten bietet Stabilität und gute Gewichtsverteilung
  • Die seitlichen Satteltaschen sind leicht, windschnittig und verteilen das Gewicht primär auf die Schultern des Hundes
  • Zentral angebrachter Haltegriff ermöglicht es den Hund im Gleichgewicht anzuheben und ihn im Gelände zu unterstützen
  • Wasserdichte Reißverschlüsse halten die Feuchtigkeit draußen
  • Zusätzliche Befestigungsschlaufen ermöglichen es kleinere Gegenstände außen am Pack zu befestigen
  • Eloxierter Aluminium-V-Ring dient als zuverlässige Leinenbefestigung
  • Integrierte Reflektoren für mehr Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen
  • Hergestellt in Vietnam und den Philippinen

Brustumfang: gemessen um die tiefste Stelle des Brustkorbes

Ansicht von Oben:

Details:

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Hier sieht man die sehr gute Polsterung für den Rücken, die Führung des hinteren Verschlussbandes durch eine festgenähte Öse, die seitlichen Polsterungen für das hintere Verschlussband und den Aufnäher für Name und Telefonnummer.

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Die beiden Gehäuse der Steckverschlüsse liegen unter einer Stoffabdeckung über einer Polsterung, so dass der Hund sich nicht aufscheuert und der Ruffwear Approach Pack angenehm zu tragen ist.

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Sowohl der hintere als auch der vordere Verschlussgurt haben eine zusätzliche, variable Polsterung, so dass auch die eng anliegenden Gurte nicht scheuern und bequem sitzen. Das dreieckige Brustpolster garantiert einen festen Sitz mit dem höchstmöglichen Komfort.

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Die beiden Seitentaschen sind abgetrennt in ein großes Hauptfach und ein kleineres, darüber liegendes Fach.

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Beide Reißverschlüsse sind sehr leichtgängig, sehr stabil vernäht und zum Schutz vor Wasser verschweißt. Kleine Schlaufen auf der Taschenoberseite geben zudem die Möglichkeit, nicht verstaubare Gegenstände ein zuhaken. Auf dem Rückenteil des Ruffwear Approach Packs befindet sich ganz hinten der Haltegriff, unmittelbar davor der Alu-Ring für die Leibe und davor wie auch an den Seitentaschen das Logo des Herstellers.

Anlegen des Ruffwear Approach Packs:

Zuerst muss der Kopf des Hundes durch die entsprechende Öffnung, am einfachsten funktioniert das im Sitzen.

Als nächstes muss das rechte Bein durch die dafür vorgesehene Öffnung zwischen Brust- und Bauchgurt.

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Nun kann der Steckverschluss unter der linken Seitentasche geschlossen werden.

Der hintere Gurt lässt sich am besten im Stand schließen.

Hier sind man auch sehr schön den aufgenähten, reflektierenden Streifen in grau über die gesamte Länge der Tasche.

Die genaue Anpassung kann man auch am angelegten Pack problemlos vornehmen.

 

Platzangebot der Taschen:

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Die Taschen bieten reichlich Platz für alles, was das Gassigehen oder Wandern interessanter macht.

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Spielzeug, Leckerlies und der faltbare Wassernapf passen problemlos in eine Seitentasche. Natürlich sollte man aber auf eine ausgewogene Beladung beider Taschen achten.

In Aktion:

Der Ruffwear Approach Pack schränkt den Hund in keinster Weise ein, ob beim Springen nach dem Fußball, im Bach planschen oder auf den angestammten Thron zu springen.

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Fazit:

 

Zu Beginn sollte der Hund langsam an den Ruffwear Approach Pack gewöhnt werden, gerade wenn er es nicht gewöhnt ist, Geschirr mit Brust- und Bauchgurten zu tragen. Außerdem sind seine neuen Abmessungen gewöhnungsbedürftig, der ein oder andere Rempler gegen Tische, Stühle oder Beine wird nicht ausbleiben. Anschließend sollte man den Hund langsam an höhere Gewichtsbelastungen gewöhnen und nicht gleich mit vollbepacktem Pack losziehen. Der Ruffwear Approach Pack selbst ist mit ca. 450 Gramm für die getestete Größe M sehr leicht. Bedenken ob mein Hund sich überhaupt den Pack anlegen lässt und das er vermutlich ablehnend reagiert hatte ich auch, aber durch die sehr gute Polsterung und Gurtführung verlief der Gewöhnungsprozess ohne jegliche Komplikation. So wird uns der Approach Pack in Zukunft auf unseren Wanderungen begleiten, hauptsächlich natürlich auf den Strecken, auf denen Wasser knapp ist, weil Bäche, Flüsse oder Teiche fehlen.

Vorteile des Approach Pack sind sicherlich, dass man selbst weniger Platz im Rucksack für die Hundeutensilien einplanen muss, für den Hund ergibt sich eine neue Aufgabe und entsprechend ein plus an Selbstbewusstsein, dazu ist es auch ein gutes Training, die Muskulatur wird gestärkt.

Nachteile gibt es nicht wirklich, dass einzige für mich verbesserungswürdige Detail ist der Aufnäher für Namen und Telefonnummer auf der Innenseite des Gestells., nicht jeder entlaufene Hund wird sich das Gestell von einem Fremden abnehmen lassen…

Während die Behälter für das Wasser von der leeren PET-Flasche bis zu eigens beschafften Trinkflaschen oder kleinen Kanistern variieren können, bietet sich als Wasser- oder auch Futternapf für unterwegs die Bivy Bowl von Ruffwear an. Diese ist extrem leicht, absolut wasserdicht, Wasserrückstände lassen sich ohne nennenswerte Tropfen zu bilden ausschütten und die Bowl lässt sich auf kleinstes Format zusammenfalten, falls es in den Taschen des Approach Packs doch einmal etwas enger wird. Sollte dagegen selbst dann kein Platz mehr sein verfügt die Bivy Bowl auch über eine Schlaufe, mit der man sie außen am Ruffwear Approach Pack befestigen kann.

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Testbericht Hunderucksack Ruffwear Approach Pack

Quelle: Herstellerinformationen und Logos von Ruffwear.

Weitere Informationen

  • Hersteller: Ruffwear
  • Model: Approach Oack
  • Preis: 98 Euro
  • Personengruppe: --
  • Funktionen: Hunderucksack
  • Weiterempfehlen: ja

Bastian D.

Ich komme aus dem schönen Hunsrück und bin hauptsächlich auf den hier nur so aus dem Boden schießenden Wanderwegen unterwegs. Immer mit dabei ist mein Hund Kenny, der mich ohne Rücksicht auf das Wetter oder meine Tagesform nach draußen treibt.Außerdem bin ich zertifizierter Wanderführer und biete (nicht nur) für Gäste unserer Ferienwohnung Dickbaums geführte Wanderungen an. Ich hoffe meine Touren- und Testberichte sind hilfreich und würde mich freuen, Leser von wandersuechtig.de als unsere Gäste begrüßen zu dürfen.

Anzeige

Suche dein Zubehör

getestetes Zubehör