Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg © by wandersuechtig.de

Allgemeine Information

Der Moritzberg ist ein markanter 603,5 m ü. NN hoher Zeugenberg der Fränkischen Alb in den Stadtgebieten von Lauf und Röthenbach und im Gemeindegebiet von Leinburg im mittelfränkischen Landkreis Nürnberger Land, Bayern. Der waldreiche Moritzberg erhebt sich 1,25 Kilometer ostsüdöstlich von Haimendorf, einem ost-südöstlichen Stadtteil von Röthenbach. Dessen Weiler Moritzberg liegt auf dem Gipfelplateau des Berges. Bis nahe an das Gipfelplateau heran reicht im Nordosten das Stadtgebiet des rund sechs Kilometer entfernten Lauf, dessen Ortsteil Weigenhofen sich nördlich des Berges befindet. Auch nahe an das Plateau heran reicht im Osten und Süden das Gemeindegebiet von Leinburg, dessen Ortsteile Weihersberg, (das gleichnamige) Leinburg und Diepersdorf, südöstlich, südlich und südwestlich des Moritzberges liegen. (Quelle: wikipedia.de)

Tourenbeschreibung

Wir starten unsere kurze aber schöne Wanderung auf den Moritzberg von Haimendorf aus. Wir parken unseren Pkw an der Kreuzung Diepersdofer Straße/Walcholderweg. Dort sind einige Parkplätze vorhanden. Die eigentliche Tour beginnt jedoch für uns unterhalb des Fürer von Haimendorf Schloss, an der angebrachten Wandertafel.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Wir folgen ab dem Parkplatz und dem Holzschild den Weg in Richtung Moritzberg. Für uns ist die Wegmarkierung grün-strich und blaues Kreuz wichtig. Die Wegmarkierung ist auf dem Wanderweg deutlich sichtbar und ausreichend vorhanden.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Nach ca. 10 Gehminuten (ab Startpunkt) biegen wir nach links ab und folgen der Wegmarkierung.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Unterhalb des Waldes kommen wir zu Bänken und einen Tisch. Wir genießen das tolle Wetter und den schönen Ausblick.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Nach einer kurzen  Pause mit einem heißen Tee, geht es für uns auch schon wieder weiter. Wir wandern durch den verschneiten Wald und folgen der Wegmarkierung. Hierbei ist anzumerken, dass der Wanderweg ein wenig steiler wird. Schuhwerk mit einer guten Schuhsohle ist zu empfehlen.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Nach einer Gesamtgehzeit von ca. 30 Minuten haben wir unser Ziel, den Moritzberg erreicht.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Der Moritzbergturm am Moritzberg wurde im Jahr 1910 erbaut und kann an bestimmten Tagen besichtigt werden. Nähere Infos dazu gibt es unter Verschönerungsverein Moritzberg. Weiter gibt es auf dem Moritzberg auch einen Berggasthof. Dieser hatte zum Zeitpunkt der Tour an folgenden Tagen geöffnet: Mittwoch, Donnerstag, Sonntag von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr; Freitag und Samstag von 11:00 Uhr - 22:00 Uhr. Da in der Berghütte kein freier Platz mehr für uns war, haben wir es uns draußen gemütlich gemacht. Es stehen genügend Bänke und Tische zur freien Verfügung. Auch ein Kinderspielplatz ist vorhanden. Nach einer kurzen Rast geht es für uns auch schon weiter. Wir wandern jedoch einen anderen Weg in Richtung Haimendorf zurück. Wir folgen dabei der Wegmarkierung rotes Kreuz. Kurz bevor wir jedoch bergab wandern, kommen wir an der Moritzkapelle vorbei. Die schöne Kapelle wurde im Jahr 1419 erbaut und eignet sich heute bestens für Hochzeiten etc. Auch finden in der Kapelle Konzerte statt.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Wir lassen die Moritzkapelle links liegen und folgen der Wegmarkierung rotes Kreuz. Der Wanderweg ist zu Beginn ein wenig steil.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Nach ca. 20 Gehminuten (ab der Moritzkapelle) zweigt die Wegmarkierung rotes-Kreuz nach rechts ab. Wir bleiben jedoch auf dem jetzt nicht mehr markierten Wanderweg und wandern geradeaus in Richtung Haimendorf weiter.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Nach ca. 35 Gehminunten (ab der Moritzkapelle) erreichen wir Haimendorf wieder (Friedrich-von-Fürer-Straße). Ab jetzt folgen wir der Wegmarkierung grüner Kreis (Klingender Wasserfall). Der Wanderweg führt ca 200 - 300 Hundertmeter auf dem Gehweg in Richtung Ortsausgang.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Wir zweigen nach kurzer Zeit nach rechts ab. Hier ist auch ein Hinweisschild "Hüttenbachschlucht/Klingender Wasserfall" angebacht.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Wir erreichen nach ca. 5 Gehminten (ab dem o.g. Hinweisschild) den Wasserfall. Der Wasserfall hat  übrigens eine Fallhöhe von ca. 5 Meter.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Nach einem kurzen Aufenthalt wandern wir auf dem gleichen Weg zurück nach Haimendorf zu unserem geparkten Pkw.

Bayern - Fränkische Alb - Moritzberg

Fazit: Eine schöne kleine Wanderung im Nürnberger Land mit einer herrlichen Aussicht während der Wanderung. An Wochenenden und an Feiertage ist auf dem Wanderweg mit einer hohen Anzahl an Wanderer zu rechnen. Der Berggasthof hat im Innenbereich nur wenige Sitzplätze. Die Wanderung ist auch für Hunde geeignet.

Weitere Informationen

  • Route Aufstieg: Parkplatz/Haimendorf - Markierung grün-strich und blaues Kreuz - Moritzberg
  • Route Abstieg: Moritzberg - Markierung rotes Kreuz - Weggabelung rotes Kreuz nach rechts, laufen wir geradeaus - Haimendorf - grüner Kreis - klingender Wasserfall - Parkplatz Haimendorf
  • Dauer für Aufstieg: 1 Stunde
  • Dauer für Abstieg: 1,5 Stunden
  • Ziel Höhe / Gipfel: 619 m
  • Höhenmeter: 280 m
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Empfohlende Wandermonate: ganzjährig geeignet
  • Klettersteig: nein
  • Sehenswürdigkeiten: Moritzberg, Landschaft
  • Einkehrmöglichkeit: Berggasthof Moritzberg geöffnet Mittwoch, Donnerstag, Sonntag von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr; Freitag und Samstag von 11:00 Uhr - 22:00 Uhr (Stand 01/15 - Öffnungszeiten können also abweichen!)
  • Schuhwerk: knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle
  • Trittsicherheit: nicht erforderlich
  • Schwindelfrei: nicht erforderlich
  • Wanderkarte: KEINE
  • Weiterempfehlen: ja - ich würde die Tour wieder machen
  • Hinweis:

    Die Benutzung des Tourenberichtes erfolgt auf eigenes Risiko. Es wird keine Haftung für etwaige Unfälle und Schäden jeder Art übernommen.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.

Suche deine Tour in Deutschland

Alle Touren in Deutschland