X-Socks Trekking Silver

X-Socks Trekking Silver by wandersüchtig.de

Herstellerinformationen

Details:

  • Rist Protektor: verteilt den Druck
  • AktivBund: Der hochelastische AktivBund sorgt für sicheren Sitz und Halt, ohne einzuengen.
  • AirGuides: zusätzliches Luftleitsystem
  • AirConditioning Channel: belüftet und trocknet
  • Zehen Protektor: gegen Blasen und Scheuern
  • ToeTip Protektor: schützt die Zehenspitzen
  • Anatomisch geformtes Fußbett: für den „L“ linken und „R“ rechten Fuß mit integriertem AirConditioning Channel
  • Traverse AirFlow Channel System: Querbelüftung unter der Sohle
  • X-Cross Bandage: stabilisiert das Sprunggelenk
  • Fersen Protektor: schützt vor Druck und Reibung
  • Stabförmiger Protektor: schützt und dämpft
  • Lambertz-Nicholson Achillessehnen Protektor: entlastest die Achillessehne


Technische Zusammensetzung:

24% Nylon, 24% Robur, 21% Merinowool, 11% Mythlan, 11% SilverNODOR, 7% Silk, 2% Elastane

Material:

48% Nylon, 21% Merinowool, 11% Polypropylene, 9% Polyester, 7% Silk, 2% Elastane, 2% Metallised Polyamide

Farben:

X13: Black/Antracite, X15: Grey/Grey Melange

 

Erfahrungsbericht

Die X-Socks Trekking Silver sind ein echt raffiniertes High-Tech-Produkt. Keine Blasen, eine wirklich funktionierende Temperaturregelung (keine kalten Füße im Schnee – keine heißen Füße an wärmeren Tagen), wenig bis gar keine Geruchsbildung, schnelle Trocknung, Stütz- und Polsterdetails unterstützen die Arbeit der Füße.

Weitere Informationen

  • Hersteller: X-Socks
  • Model: Trekking Silver
  • Preis: 18,95 €
  • Wo gekauft: Sport Förg
  • Personengruppe: männlich
  • Material: 48% Nylon, 21% Merinowool, 11% Polypropylene, 9% Polyester, 7% Silk, 2% Elastane, 2% Metallised Polyamide
  • Tragekomfort: sehr gut
  • Weiterempfehlen: ja

Sebastian

Was zunächst mit einer gewissen Skepsis begann, da es immer hieß Wandern ist etwas für ältere Leute, schlug ganz schnell in eine große Leidenschaft um und gipfelte letztendlich in einer Sucht. Mit meinen Berichten möchte ich euch helfen diese lebenslängliche Krankheit so gut wie möglich zu überstehen und die Symptome etwas zu lindern.