Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus

Primus Firmenlogo

Über PRIMUS

Angefangen hatte alles im Jahre 1982 als F. W. Lindqvist und J. V. Svenson in einer kleinen Schmiedewerkstatt von Stockholm den weltweit ersten rußfreien Kerosinkocher entwickelten. Da es sich hierbei um das erste Modell handelte, nannten sie diesen kurzerhand Primus, was so viel heißt wie „der Erste“. Der Name wurde zum Synonym  für zuverlässige Kocher. Viele Abenteurer griffen sowohl bei Erstbegehungen und Expeditionen (wie z. B. das erstmalige Erreichen des Südpols im Jahre 1911 durch Roald Amundsen sowie die Erstbesteigung des Mount Everest im Jahr 1953 durch Tenzing Norgay und Edmund Hillary) auf Primus Produkte zurück. 1994 wurde die Herstellung der Kocher in das Nachbarland an der Ostsee, nach Estland, verlagert. Da die Outdoor –Community stetig zunahm eröffnete Primus 1999 ihre Fabrik in Tartu/Estland um der wachsenden Nachfrage standhalten zu können. Hier sind aktuell 22 Facharbeiter beschäftigt und jeder Kocher durchläuft hier drei Paar Hände bevor er in die Endmontage geht. Vor Verlassen der Firma werden die Kocher/Gaslampen einem letzten Test auf undichte Stellen/Flammenbild unterzogen.  Aus diesem Grund entstehen manchmal leichte Gebrauchsspuren, was jedoch keinesfalls einen Mangel darstellt, sondern ganz im Gegenteil für eine zuverlässige Testausführung steht. Ein Etikett mit der Aufschrift „Exploration Ready“ und der Unterschrift des Prüfers deklariert diesen durchlaufenen Testprozess. Ganz viel Wert legt Primus auf die Qualität ihrer Produkte und das diese „Made in Europe“ produziert werden. Somit ist Primus der einzige Hersteller, der seine Kocher weiterhin innerhalb Europas produziert. Der Entwicklungsprozess beginnt bereits im eigenen Testlabor in Solna/Stockholm, in welchen die hauseigenen Ingenieure Prototypen aller Arten konstruieren und unter verschiedensten Bedingungen auf Herz und Nieren prüfen. Daher investiert Primus kontinuierlich einen beträchtlichen Anteil des erwirtschafteten Umsatzes in eigene Forschung und Entwicklung. Ein weiteres Augenmerk legt Primus auf die Nachhaltigkeit ihrer Produkte, welches sich in die fünf wesentliche Bereiche, Material, Herstellung, Produktnutzung, Transport, Recycling und Entsorgung, niederschlägt. Zudem werden die Prozesse in diesen Teilbereichen im Hinblick auf Energieverbrauch, Luftverschmutzung, Kohlendioxidausstoß und Wasserversauerung optimiert.

Die Marke Primus steht für Qualität und bietet eine umfangreiche Produktpalette von alltäglichen Kochern bis hin zu Expeditionskochern, Laternen und Accessoires an, damit auch jeder Outdoorbegeisterte seine Zeit in vollen Zügen im Freien genießen kann.

 

PRIMUS Gas-/Campinggrill Kuchoma

Darauf haben Grill-, Camping- sowie Outdoorfreunde schon lange gewartet. Ein kompakter Gasgrill, welcher mit den handelsüblichen Gaskartuschen (100 g, 230 g sowie 450 g Kartuschen) wie bei Campingkochern betrieben werden kann und einem das Grillen egal wann und wo ermöglicht. Dies ist nun mit dem Kuchoma vom schwedischen Outdoorausrüstungs-Spezialist Primus möglich. Der Grill wurde von Primus genau so konzipiert und designt, dass dieser trotz seiner Kompaktheit keinerlei Einbußen im Hinblick auf Leistung oder Funktionalität machen zu müssen. Mit dem Kuchoma Grill ist zum Einen direktes Grillen als auch zum Anderen indirektes Grillen möglich, sodass jeder sein Grillgut ganz nach seinem Geschmack zubereiten kann. Steuern lässt sich das einmal über die Gaszufuhr und die damit entstehende Hitze, welches sich über ein Ventil am Anschlussschlauch sehr fein regulieren lässt sowie über den Deckel, welcher offen bleiben kann aber auch geschlossen werden kann. Dank dem verschließbaren Deckel eignet sich der Grill auch perfekt zum Aufwärmen von Speisen bzw. zum Toasten von Brötchen. Der Grillrost ist mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet, und kann sowie die Auffang-/Abtropfschale zudem ohne großen Aufwand entfernt werden. Somit lassen sich diese separat reinigen und sowohl die Auffangschale als auch der Grillrost sind spülmaschinengeeignet was die Reinigung noch einfacher macht. Wie von PRIMUS gewohnt wird der Kuchoma Grill wie alle Primus-Artikel in Europa und kommen ausschließlich langlebige, hochwertige Materialien wie Edelstahl, Eiche und Messing

Details:

  • Edelstahlzange im Lieferumfang enthalten
  • Grillplatte mit Antihaftbeschichtung
  • Betrieb mit Schraubgaskartuschen (große Gasflaschen mittels Adapter ebenfalls möglich, muss jedoch separat erworben werden)
  • Holzgriff
  • Tropfschale/Grillgitter entnehmbar und spülmaschinenfest

Technische Daten:

  • Gewicht: 4500 Gramm
  • Leistung: 2500 Watt (8500 BTU/h)
  • Brenndauer: 75 Min. mit einer 230 g Gaskartusche
  • Höhe: 44,8 cm
  • Breite: 30,6 cm
  • Tiefe: 15,6 cm
  • Personenanzahl: 1-10
  • Zündung: Piezoelektrisch

Nicht umsonst wurde der Kuchoma Gasgrill 2018 mittels ISPO-Award in der Kategorie „Outdoor – Camping Accessoires“ ausgezeichnet, denn noch nie war es einfacher an jeglicher Örtlichkeit spontan mittels einem solchen kompakten Grill seine „Grillsucht“ zu befriedigen. Der Kuchoma ist ein absolutes "Must Have" für jeden Outdoor-Koch bzw. Griller. Hier ein paar Impressionen vom Kuchoma in Action, welche euch etwas inspirieren sollen. Na dann auf gutes "Brutzeln".

Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus

Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus

Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus

Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus

Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus

Gas-/Campinggrill "Kuchoma" von Primus

Quelle: Infos über Primus und das Logo von @Primus.

Sebastian

Was zunächst mit einer gewissen Skepsis begann, da es immer hieß Wandern ist etwas für ältere Leute, schlug ganz schnell in eine große Leidenschaft um und gipfelte letztendlich in einer Sucht. Mit meinen Berichten möchte ich euch helfen diese lebenslängliche Krankheit so gut wie möglich zu überstehen und die Symptome etwas zu lindern.