Vaude - Nominierung für den CSR-Preis der Bundesregierung 2013

Vaude - Nominierung für den CSR-Preis der Bundesregierung 2013 by Vaude

Presseauskunft vom 23.01.2013

VAUDE gehört zu den verantwortungsvollsten deutschen Unternehmen

Nominierung für den CSR-Preis der Bundesregierung 2013

Ein weiterer Meilenstein auf dem Weg, bis 2015 Europas nachhaltigster Outdoor-Ausrüster zu werden: VAUDE wurde für den CSR-Preis der Bundesregierung 2013 nominiert. Eine Anerkennung des nachhaltigen Gesamtkonzepts des Unternehmens.

Für den CSR-Preis der Bundesregierung nominiert sind Unternehmen, die besondere gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Zugrunde liegt die erste Wettbewerbsphase, in der die Jury eine Management-Befragung mit den inhaltlichen Schwerpunkten Unternehmensführung, Markt, Arbeitsplatz, Umwelt und Gemeinwesen vorgenommen und ausgewertet hat.

Insgesamt wurden daraufhin je fünf Unternehmen in vier Größenkategorien nominiert. VAUDE gehört hier zur Kategorie „Unternehmen mit 500 bis 4.999 Mitarbeiter/innen“. Ebenfalls auf den CSR-Preis dürfen in dieser Kategorie die ALSCO Berufskleidungs-Service GmbH, die Bremer Straßenbahn AG, die Hipp GmbH & Co. Produktion KG und die Microsoft Deutschland GmbH hoffen.

Nun folgt die zweite Wettbewerbsphase, in der die Jury eine Stakeholder-Befragung durchführt. Dabei sollen die Angaben der Unternehmen um Einschätzungen unabhängiger gesellschaftlicher Akteure ergänzt werden.

Die Schirmherrin des CSR-Preises, Bundesministerin für Arbeit und Soziales Dr. Ursula von der Leyen, zeichnet den Gewinner am 24. April 2013 in Berlin aus. Den Rahmen hierfür wird die Veranstaltung „ZUKUNFT unternehmen – Fair. Innovativ. Nachhaltig“ bilden.

Hintergrund

Mit dem erstmals durchgeführten Wettbewerb möchte die Bundesregierung Unternehmen auszeichnen, die ihre Geschäftstätigkeit dauerhaft sozial, ökologisch und ökonomisch verträglich gestalten und zur Nachahmung motivieren. Daher wird beim CSR-Preis der Bundesregierung besonderer Wert auf die Einbettung von verantwortungsvollem Handeln in die Gesamtstrategie eines Unternehmens gelegt. Großes Augenmerk gilt auch der Frage, wie wirkungsvoll CSR-Strategien und -Maßnahmen sind – eine Frage, die aktuell in vielen Unternehmen diskutiert wird.

Mehr zum CSR-Preis: http://www.csr-preis-bund.de/

VAUDE hat sich das Ziel gesetzt, bis 2015 Europas nachhaltigster Outdoor-Ausrüster zu werden. „Auf diesem Weg ist die Nominierung für den CSR-Preis der Bundesregierung ein wichtiger Meilenstein, der uns dabei unterstützt, unsere Ziele und Leistungen messbar und damit auch vergleichbar darzustellen“, so Antje von Dewitz, Geschäftsführerin von VAUDE.

Quelle: Pressemitteilung von Vaude.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.