Die Strecken der 24 Stunden von Bayern 2014 sind bekannt!

Die Strecken der 24 Stunden von Bayern 2014 sind bekannt! by Bayern Tourismus

Presseauskunft im Februar 2014

Die Strecken der "24 Stunden von Bayern 2014"

Hier finden Sie ersten Informationen zu den Strecken der "24 Stunden von Bayern 2014" im Ilztal & Dreiburgenland. Auch in diesem Jahr wird die Streckenführung den Wanderern wieder die unglaubliche Vielfalt an Landschaftsformen, Flora, Fauna und Kultur der Region und ihre regionalen Besonderheiten näher bringen. Das diesjährige Wanderevent steht unter dem Motto "Entdecke das Unerwartete".

Die Informationen auf dieser Seite werden in den kommenden Monaten laufend aktualisiert und erweitert. Ab Anfang Juni stehen Ihnen darüber hinaus auch die GPS-Daten der Strecke zum Download bereit. Schauen Sie einfach hin und wieder vorbei!

Die Tagesstrecke - Die Ilz und ihre wilden Kinder (rote Strecke)

Nach dem Start im Museumsdorf geht es zum ersten Highlight am Blümersberg in Tittling. Am steinernen Labyrinth erwartet uns ein phantastischer Ausblick auf die Landschaft, die wir in den kommenden Stunden durchwandern. Mittags wird fürstlich gespeist auf Schloss Fürsteneck, bevor wir in das wildromantische Tal der Wolfsteiner Ohe absteigen. Auf dem Weg dorthin begleiten uns die Werke des Künstlers Josef Fruth auf dem Künstlerstieg und regen zum Nachdenken an. Unerwartete Ausblicke und Einblicke erhalten wir auf dem Ilztal-Höhenweg. An der Diessensteiner Leite, einer der urtümlichsten Abschnitte der Ilz, erleben wir die Kunst des Fliegenfischens. Spannend wird es auf dem Fernwanderweg E8 zurück zum Museumsdorf, wo wir neu erbaute Burgen entdecken werden … Abwechslung ist das Markenzeichen der Tagesstrecke. Aber nur für den, der sich auf die Beine macht!

  • Länge: 38,5 km
  • Höhenmeter: 945 m

Die Fitnessstrecke - Ge(h)nuss am Diebstein (grüne Strecke)

Hier geht es zur Sache: Mit rund 400 Höhenmetern verlangt die Fitnessstrecke auf den Diebstein mit der sagenumwobenen Höhle noch einiges von den Wanderfreaks ab.

  • Länge: 9,7 km
  • Höhenmeter: 393 m

Die Nachtstrecke - Zeitpforten im Dreiburgenland (gelbe Strecke)

Nachts locken die romantisch beleuchteten und schon von weitem sichtbaren "Wächter" des Dreiburgenlands: Englburg, Saldenburg und Schloss Fürstenstein als ehemalige Herrschaftssitze. Lagerfeuer und Fackeln machen den Aufstieg durch nächtlichen Buchenwald zum Schloss Fürstenstein zu einem besonderem Erlebnis. Mittelalterlich Gewandete lassen erahnen, was uns am Schloss erwartet … Unsere Zeitreise führt uns noch weiter in die Vergangenheit, wenn wir weiter wandern, keltisches Lagerleben zeugt davon ... Im "Garten der Sinne" am Eginger See tanken Körper und Geist neue Kraft, bevor wir in das quirlige Leben der Westernstadt Pullman City eintauchen! Gestärkt machen wir uns weiter auf der VIA NOVA, einem grenzüberschreitenden, überkonfessionellen Pilgerweg. Verlassene Granit-Steinbrüche, teils gefüllt mit Wasser, säumen unseren Weg. Nach dem Motto „Man braucht die Nächte, um die Sterne zu entdecken“ erleben wir die Wanderung durch die Nacht. Kunst und Kultur, Wandern und Genießen – das alles gibt es entlang der Nachtstrecke.

  • Länge: 30,5 km
  • Höhenmeter: 1.008 m

Die Mondscheinstrecke - Für die Ausdauernden (blaue Strecke)

Für alle, die sich konditionell noch stärker fordern möchten und auch nach Mitternacht genug Power haben, bietet die Mondscheinrunde ab Fürstenstein Zusatzkilometer über den Donau-Ilzradweg und entlang des Hühnerbachs durch kleine Weiler und wunderschöne Mischwälder.

  • Länge: 9,6 km
  • Höhenmeter: 344 m

Eine Anmeldung zum Event kann am 04.04.2014 um 04:44 Uhr - 16:44 Uhr unter http://www.bayern.by/anmeldung-24-stunden-von-bayern erfolgen.

Weitere Infos zum Austragungsort gibt es bereits auf unserem Onlinemagazin. Impressionen zum letzten Jahr in Füssen sind hier verfügbar.

Quelle: Pressemitteilung von Bayern Tourismus.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.