Auch 2015 gehen die 24 Stunden von Bayern weiter - Die Wanderstrecken führen durch das Räuberland Spessart-Mainland

Auch 2015 gehen die 24 Stunden von Bayern weiter - Die Wanderstrecken führen durch das Räuberland Spessart-Mainland by Bayern TM

Presseauskunft vom 30.06.2014

Wanderkultveranstaltung zieht in den Norden Bayerns „24 Stunden von Bayern“ am 27. Juni 2015 / Wanderstrecke führt durch das Räuberland im Spessart-Mainland / Anmeldung am 04.04.2015

MÜNCHEN (by.TM, 30.06.2014). Die siebte Ausgabe der 24 Stunden von Bayern findet im RÄUBERLAND im Spessart-Mainland statt. Am 27. Juni 2015 starten 444 Teilnehmer vom Wandermarktplatz in Mespelbrunn auf die Strecken durch den Spessart und das Mainviereck. Die Anmeldung ist ausschließlich im Internet möglich unter www.24h-von-bayern.de. Die Website ist am 04.04.2015 von 04:44 Uhr bis 16:44 Uhr freigeschaltet, anschließend werden die 444 Startplätze ausgelost. Anmelden können sich die Teilnehmer alleine oder in Gruppen bis maximal vier Personen.

Wanderinfrastruktur überzeugt
„Der ausschlaggebende Grund, warum wir uns für das RÄUBERLAND im Spessart-Mainland als Ausrichter entschieden haben, war die sehr gute Wanderinfrastruktur sowie die gelebte Wanderkultur in der Region“, begründet Jens Huwald, Geschäftsführer der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH die Entscheidung. So gibt es in der Region zwei Qualitätswanderwege (Spessartweg1+2), neun Europäische Kulturwanderwege, drei RÄUBERLAND-Wege und zahlreiche historische Wege wie beispielsweise der Ruhlandspfad, Wilderer Hasenstab Weg, Eselsweg und der Alte Schulweg. Das RÄUBERLAND ist eine der vier Pilotregionen des Deutschen Wanderverbandes, die sich der Herausforderung zur Zertifizierung „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ stellt. Die Region verfügt über ein neues durchgängiges Beschilderungssystem und naturbelassene Wege.

Entlang der Strecken wird es auch im kommenden Jahr wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geben, denn zahlreiche Freiwillige aus der Region packen während der „24 Stunden von Bayern“ tatkräftig und begeistert mit an. An den Erlebnisstationen und Verpflegungspunkten sind Anwohner, Vereine und 2 Organisationen mit Essen und Trinken aber auch mit Unterhaltung, musikalischer Unterstützung, Lagerfeuer und vielem mehr vertreten. Sicher einer der markantesten Punkte auf der Stecke wird das Schloss Mespelbrunn sein, bekannt als Drehort des Films „Das Wirtshaus im Spessart“.

Über die „24 Stunden von Bayern“
Im Jahr 2015 findet die 24-Stunden-Wanderung in Bayern zum siebten Mal statt. Das Event ist inzwischen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und hat Kultstatus erlangt. In den vergangenen Jahren nahmen Wanderer aus Deutschland und der ganzen Welt teil und freuten sich über eine aufregende 24-Stunden-Wanderung mit wenig Schlaf und dafür unvergesslichen Eindrücken. Die „24 Stunden von Bayern“ sind eine Veranstaltung der Bayern Tourismus Marketing GmbH. Möglich gemacht wird sie durch die aktive Unterstützung der Sponsoren: Hanwag, Nikon Sport Optics, Globetrotter, Fjall Raven und Brunton.

Artikel zu den letzten Jahren aus unserem Magazin

2011 Frankenwald

2012 Inzell

2013 Füssen

2014 Bayerischer Wald

 

(by Wandervideoblog / Füssen 2013)

Der Ausrichter: das RÄUBERLAND im Spessart-Mainland
Die Gemeinden Rothenbuch, Weibersbrunn, Mespelbrunn, Heimbuchenthal, Leidersbach, Dammbach und der Markt Eschau bilden das RÄUBERLAND. Gelegen ist es in der Region Spessart-Mainland.

Weitere Informationen finden Sie unter www.24h-von-bayern.de und http://www.facebook.com/24h.bayern

Quelle: Pressemitteilung von Bayern TM.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.