Die Neuheiten von Sherpa Adventure Gear auf der ISPO 2015

Die Neuheiten von Sherpa Adventure Gear auf der ISPO 2015 by Sherpa Adventure Gear

Presseauskunft im Februar

Nepalesische Handarbeit trifft Hightech - Ispo Award in Gold

Strahlende Gesichter, große Freude und sichtbarer Stolz. Die „Kirtipur Sweater Jacket“ der jungen Outdoor-Marke Sherpa Adventure Gear aus Nepals Hauptstadt Kathmandu gewinnt den Ispo Award in Gold. Die Entscheidung löste riesigen Jubel bei dem Familienunternehmen aus. Firmenchef Tashi Sherpa und das ganze Team in Kathmandu, in der europäischen Zentrale von Bradshaw Taylor im englischen Oakham und beim deutschen Team in Sindelfingen sind total begeistert angesichts der unerwarteten Auszeichnung für die handgestrickten Jacken aus Lammwolle, die mit dem Hightech-Isolationsmaterial PrimaLoft® gefüttert sind.

Nachdem Tashi Sherpa und seine Familie vom Gewinn des Ispo Gold Awards in der Kategorie „Products – Outdoor – Lifestyle & Fashion“erfahren hatten, war deren erste Aktion, dies den Frauen im Städtchen Kritipur mitzuteilen, die diese Jacken mit ihren Händen herstellen. In dem nepalesischen Ort, etwa fünf Kilometer südwestlich der Hauptstadt Kathmandu, stricken Frauen in kleinen Teams die feine Lammwolle zu einer Jacke und versehen das Ergebnis am Ende stolz mit ihrem Namen. Eine Frau strickt etwa vier Tage an einer „Kritipur Sweater Jacket“.

„Die Kirtipur-Jacke war eine echte Odysee, schwankte häufig zwischen Hoffnung und Verzweiflung“, blickt Tashi Sherpa jetzt mit einem zufriedenen Lächeln auf die 28-monatige Geschichte dieses Produkts zurück, das mit einer einfachen Idee begann. „Wir wollten einigen Frauen in einem kleinen Dorf beibringen zu stricken und ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Daraus ist nun ein glänzendes Beispiel entstanden, in dem sich jahrhundertelate Tradition mit modernster Technologie verbinden.“

Damit das edle Teil auch unter widrigen Bedingungen angenehm zu tragen ist, wird es mit einer Lage 40 g/qm PrimaLoft® Silver isoliert. Dies macht die Jacke kuschelig weich und warm. Gleichzeitig sorgt es durch seine hohe Dampfdurchlässigkeit für ein angenehmes Innenklima – selbst unter sehr feuchten Bedingungen.

Kragen, Ärmelbündchen und Taschen sind mit weichem Fleece gefüttert und nehmen so mit perfektem Tragekomfort dem letzten Wollskeptiker den Wind aus den Segeln. Die raffiniert konstruierte Kragen- und Kapuzenkonstruktion hält ungemütliche Kälte ab, auch wenn die Kapuze einmal nicht aufgesetzt ist und bringt mit der kunstvoll bedruckten Kordel ein weiteres Mal die nepalesische Liebe zum Detail zur Geltung. Eine kleine Napoleontasche innen rundet die Alltagstauglichkeit ab.

Trotz der hervorragenden Isolation des Kirtipur Sweaters bringt das gute Stück nur knapp über 1.600 Gramm auf die Wage und ist für einen empfohlenen Verkaufspreis von 280 Euro zu haben. Der Sweater ist sowohl im Herren- als auch im Damenschnitt verfügbar, wobei die Zahl pro Modell auf 700 Stück limitiert ist. Das hat einen ganz einfachen Grund: Mehr können die Damen nicht stricken.

Material: Außenseite: 100% Schafwolle / Isolation: PrimaLoft® Silver (40 g/qm) / Innenfutter: 100% Polyester / empf. VK 280 Euro 

Quelle: Pressemitteilung von Sherpa Adventure Gear

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.