Osprey Kyte - die neue „It-Bag“ für Wanderinnen mit Anspruch

v.l.: Osprey Kyte 36 (UVP: 130 Euro), Osprey Kyte 46 (UVP: 140 Euro) und Osprey Kyte 66 (UVP: 160 Euro) v.l.: Osprey Kyte 36 (UVP: 130 Euro), Osprey Kyte 46 (UVP: 140 Euro) und Osprey Kyte 66 (UVP: 160 Euro) by Osprey

Presseauskunft vom 25.04.2013

Was Frauen wollen - Die Serie Kyte von Osprey ist das neue „It-Bag“ für Wanderinnen mit Anspruch

Dorset, UK – 25. April 2013: Die mit einer Vielzahl verschiedener Auszeichnungen prämierte Erfolgsserie Kestrel ist der Dauerbrenner unter den Wanderrucksäcken. Ab sofort ist das „Must have“ der Wanderfreunde auch als Damen-Modell erhältlich. Speziell auf die weibliche Anatomie abgestimmt besticht die Serie Kyte mit vielfältigen praktischen Features und einer unvergleichlichen Passform. Darüber hinaus glänzen die Modelle mit femininen Farben und einem zarten Design.

Rückenschonend und komfortabel
Ganz gleich ob ein gemütlicher Tagesausflug oder eine anspruchsvolle Mehrtagestour – das verstellbare AirScape™ Rückensystem überzeugt mit Atmungsaktivität und herausragendem Tragekomfort. Die speziell auf die weiblichen Bedürfnisse angepassten Schultergurte und der eigens für Frauen konzipierte Hüftgurt garantieren passgenauen Sitz. Dank dem Einsatz von leichten Materialien belastet der Rucksack nicht den Rücken. Vielmehr bleibt ausreichend Tragekapazität für nützliche Extras, wie Kompass oder Erste-Hilfe-Set. Der hochwertige, abriebfeste 420D Nylon-Stoff liefert ein hohes Maß an Strapazierfähigkeit, so dass der Rucksack auch nach jahrelangem Gebrauch wie frisch von der Ladentheke erscheint.

Eine Vielzahl praktischer Features
Bestechenden Komfort garantieren auch die vielfältigen praktischen Features: Das einzigartige Stow-on-the- Go™ Befestigungssystem von Osprey ermöglicht das schnelle und sichere Anbringen der Trekkingstöcke an der Seite des Rucksacks. So muss die Wanderin beim Verstauen der Stöcke weder anhalten noch das Tempo verringern. Doppelte Reißverschluss-Seitentaschen sowie Vorder-Taschen aus dehnbaren Mesh bieten ausreichend Stauraum. Extra-Reißverschlussfächer und ein separates Bodenfach garantieren schnellen Zugriff und ordnen das Gepäck – das lästige Auspacken des gesamten Inhalts ist somit passé. Dank der integrierten Regenhülle ist der Kyte auch bei Feuchtigkeit und Nässe ein treuer Begleiter. Darüber hinaus sind alle Modelle der Serie mit dem neuen Osprey Hydraulics™ Trinksystem kompatibel.

Glänzender Eyecatscher
Optisch punktet das neue „It-Bag“ für sportliche Damen mit einem geradlinigen und dennoch feminin-zarten Design. Die Grundfarben Teal Blue (Türkisblau) bzw. Rose Red (Rosa) ziehen sich durch den gesamten Rucksack, sowohl die Bänder, wie auch das Tragesystem und der Hüftgurt sind in den frischen Farben gehalten. Erhältlich ist der Blickfang auf allen Wanderwegen in drei Größen mit einem Fassungsvermögen von 36 Liter, 46 Liter und 66 Liter. So bietet der Kyte eine gelungene Ergänzung zu den erfolgreichen Wanderrucksäcken der Serie Kestrel.

Quelle: Pressemitteilungen von Osprey

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.