Die Neuheiten von MSR auf der ISPO 2014

Die Neuheiten von MSR auf der ISPO 2014 by MSR

Presseauskunft vom 29.01.2014

ISPO-News – MSR® Highlights für Winter 2014/15

Der Name verrät bereits die eigentliche Ausrichtung von Mountain Safety Research – kurz MSR®: Sicherheit am Berg und im Gelände. Mit den neuen Winter- und Snowtools knüpft MSR nahtlos an seiner seit 1969 bestehenden Geschichte an und bringt eine komplett überarbeitete Schneeschuhreihe.

MSR Revo™ Explore Schneeschuh
Die Evolution des legendären MSR Evo™ Explore Schneeschuhs geht in eine neue Phase. Nach knapp einem Jahrzehnt bringt MSR nun mit der Revo Serie eine komplett überarbeitete Schneeschuhreihe. Die offensichtlichsten Merkmale sind die nach außen versetzten Steigeisen aus Stahl und das zweigeteilte Kunststoffdeck. Somit verbinden sich hier maximale Traktion, auch in Traversen, mit vollster Flexibilität. Zudem hält das Kunststoffdeck das Gewicht angenehm niedrig. Besonders gut eignen sich die Revo Explore Schneeschuhe deshalb für Trails und Wanderungen in mittleren Höhenlagen.

  • MSR_RevoExplore_M25
  • MSR_RevoExplorer_W22

Höchst effizient ist die neue Hyperlink™ Bindung konstruiert. Die Frontschnalle umschließt mit nur einem Handgriff eine große Fläche des Schuhs und muss beim Ausziehen bzw. erneuten Anziehen nicht geöffnet bzw. neu eingestellt werden. Hierzu reicht es die Fersenschnalle per einfachem Ratschensystem einzustellen bzw. zu öffnen. Der neue Revo Explore Schneeschuh ist für Frauen und Männer in jeweils 22 und 25 inch Länge erhältlich. Passend dazu gibt es überarbeitete MSR Flotation Tails, die den Schneeschuhen bei sehr tiefem oder lockerem Schnee mehr Auftrieb verleihen. Ebenfalls neu in der Revo-Serie: MSR Revo Ascent für steile Aufstiege in alpinem Gelände und der MSR Revo Trail für Schneeschuhwanderungen in flachem, moderatem Gelände. Die Schneeschuhe sind ab August 2014 erhältlich!

Quelle: Pressemitteilung und Fotos von MSR.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.