Die Greenland Backpacks von Fjällräven - retro Rucksäcke mit Komfort!

Die Greenland Backpacks von Fjällräven - retro Rucksäcke mit Komfort! by Fjällräven

Presseauskunft vom 22.09.2014

JACKENTASCHE FJÄLLRÄVEN - Greenland Backpacks

Grönland war das Ziel der Kletterexpedition in den sechziger Jahren, die Fjällräven-Gründer Åke Nordin einst die Inspiration gab, sein inzwischen legendäres Mischgewebe G-1000 (65 % Polyester, 35 % Baumwolle) für Bekleidung einzusetzen. Grund genug für den schwedischen Outdoorausrüster, eine seiner heutigen Produktfamilien „Greenland“ zu nennen. Diese erhält in diesem Herbst Zuwachs von zwei Rucksäcken, den Greenland Backpacks – genäht aus G-1000 Heavy Duty und mit der typischen Greenland Formensprache.

Vor allem der „große“ Greenland Backpack (20 Liter) kann die Verwandtschaft kaum leugnen: Zum bekannten Obermaterial kommen zwei aufgesetzte Außentaschen, die in Form, Größe und Stil den aufgesetzten Jackentaschen der berühmten Greenland Jacket nachempfunden sind. Beim kleinen Bruder (15 Liter) fallen diese zwar weg, der cleane, unaufgeregte Fjllräven-Look aber bleibt. Beide Greenland Backpacks besitzen frei durchlaufende Schultergurte, die oben durch eine Lederschlaufe fixiert sind. Im Inneren finden sich bei beiden Modellen ein unten gepolstertes Laptopfach und eine kleine Sicherheitstasche.

Ausführung beinahe prädestiniert für robuste Rucksäcke: Die dichte Webart des G-1000 macht das Gewebe sehr robust, man kann es zum Schutz vor Nässe einwachsen, und es entwickelt mit der Zeit eine ganz eigene Patina. Dadurch erhalten die Greenland Backpacks eine individuelle Optik, die durch lederne Verschlussriemen noch unterstrichen wird. Je älter, desto schöner und einzigartiger.

Quelle: Pressemitteilung von Fjällräven.

Reiner

Ich bin seit meiner Kindheit viel in den Bergen unterwegs. Mit meinem Bergfreund Sebastian habe ich deshalb das Projekt wandersüchtig.de gestartet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und würde mich freuen, wenn Ihr öfters bei uns vorbeischaut.